BUCHHANDEL UND ANTIQUARIAT
  • Neue Artikel

  •  
  • In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl aller neuen Artikel, die in meinem Geschäft lagernd sind, sortiert nach dem Eintreffen in meinem Geschäft.

    Darüber hinaus biete ich Ihnen im Geschäft viele andere neue Bücher zum Thema VERKEHR an und ich bemühe mich auch, Bücher die Sie suchen, zu beschaffen. Die regelmäßig neu erscheinenden Zeitschriften werden bei mir auch angeboten und gerne für Sie reserviert.
  •  
  • Seite: 1 of 13
  •  
  • 5827
    Titel: Die Echaztalbahn - Albaufstieg mit der Zahnradlok
    Autor: Bader, Helmut
    Verlag: Sutton
    lieferbar seit: 18.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Mit der 1892 eingeweihten Echaztalbahn gelang der Württembergischen Staatsbahn ein technisches Meisterstück: die Überwindung des Albanstiegs mit dem Zahnradabschnitt zwischen Honau und Lichtenstein. Mit kurzweilig kommentierten Fotos zeichnet Helmut Bader die Geschichte der Strecke und die Entwicklung der Technik nach, dank derer die Pendler von der Alb nach Reutlingen und zahllose Ausflügler zur Bärenhöhle und zum Schloss Lichtenstein gelangten. 128 Seiten, Softcover, 17,2 x 24,1 cm.
    Best.-Nr.: 5827
    Type: Buch
    Preis: 20,60
       
    5713
    Titel: DVD - Mit dem Molli an der Ostsee unterwegs - 25 Jahre Mecklenburgische Bäderbahn
    Autor:
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 16.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: 1886 erteilte der Großherzog von Mecklenburg die Konzession zum Bau einer Schmalspurbahn von Bad Doberan nach Heiligendamm, die noch im selben Jahr den Betrieb aufnahm. 1908 beschloss man, die Strecke bis Arendsee, dem heutigen Kühlungsborn, zu verlängern. Zwei Jahre später fuhren die Züge ganzjährig auf der Gesamtstrecke. Seit nunmehr 25 Jahren betreibt die Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH erfolgreich mit insgesamt vier betriebsfähigen Dampflokomotiven diese geschichtsträchtige Eisenbahnlinie. Laufzeit 58 Minuten
    Best.-Nr.: 5713
    Type: DVD
    Preis: 19,80
       
    5796
    Titel: Paris vor 50 Jahren: Das Ende der Vorkriegsautobusse
    Autor: Biegger, Jürg
    Verlag: Verkehrs-Fotoarchiv
    lieferbar seit: 16.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Kamera und Erinnerungen des Autors lassen den Leser eine der grössten Veränderungen auf den Pariser Strassen erleben: Die legendären Schnauzenbusse mitt offenen Heckplattformen mussten standardisiertem Rollmaterial weichen. Im Texteil schildert der Autor seine persönlichen Eindrücke von Paris und seinen Bussen. Er zeigt auch den Strategiewechsel von den Nachkriegsserien der 50er Jahre zum Standardbus der 60er Jahre auf und berichtet über das Schicksal der Nachkriegsautobusse in den 70er Jahren. Im Bildteil sind alle Fotos der verschiedenen Fahrzeuggenerationen des öffentlichen Busverkehrs von Paris mit genauen Fahrzeugdaten in der Legende versehen. Eine detaillierte Wagenparkliste der RATP-Autobusse mit technischen Daten ergänzt die informative Broschüre. Format A4 hoch, 24 Seiten, Heftform, Kunstdruckpapier. 55 historische Fotos (zum Teil in Farbe) aus der Sammlung des Autors. Texte und Bildlegenden zweisprachig (in Deutsch und Französisch).
    Best.-Nr.: 5796
    Type: Zeitschrift
    Preis: 19,90
       
    5625
    Titel: Hauptsache "Ludmilla" - Zwischen Saale, Weißer Elster und Vogtland 1973-1990
    Autor: Frister
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 16.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Anfangs kaum beachtet, wenig fotografiert und irgendwie „fremd“ wirkend, gehörten die Lokomotiven der V 300-Familie in den ersten Jahren ihres Sieges­zuges auf den DR-Gleisen und während der Epoche der ausklingenden Dampflokzeit zu den wenig foto­grafisch doku­mentierten Loko­motiven. Das sollte sich erst Jahr­zehnte später ändern. Heute sind die liebe­voll „Ludmilla“ genannten 3.000 PS-starken und in fast ganz Deutsch­land zu sehenden Kraft­pakete aus Woroschilowgrad zu „Kult“-Lokomotiven geworden. 128 Seiten im Format 21 x 30 cm quer, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5625
    Type: Buch
    Preis: 30,70
       
    4127
    Titel: Eine Eisenbahnreise durch Good old Germany in den 50er und 60er Jahren
    Autor: Kandler, Udo
    Verlag: Eisenbahn-Kurier
    lieferbar seit: 16.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Wie sahen eigentlich ausländische Fotografen die Eisenbahn in Deutschland? Bei welchen Gelegenheiten drückten sie auf die Auslöser ihrer Spiegelreflex- und Messsucherkameras? Die Beweggründe waren dieselben wie bei den Eisenbahn-Enthusiasten hierzulande, sie fotografierten aus Leidenschaft, vorzugsweise (aber nicht nur) die vom Aussterben bedrohten Dampflokomotiven. Es waren in Deutschland stationierte Amerikaner und britische Eisenbahnfans, die es früh in die Ferne zog, getrieben vom Anspruch, das aufzunehmen, was es vor der eigenen Haustüre kaum noch gab – König Dampf! In ihre Heimat kehrten sie mit schönen Bildimpressionen zurück, als es in den 1950er und 1960er Jahre in „Good old Germany“ noch kräftig dampfte. 144 Seiten mit ca. 200 Abbildungen, Format: 300 x 210 mm, Hardcover.
    Best.-Nr.: 4127
    Type: Buch
    Preis: 36,00
       
    5807
    Titel: Eisenbahn Journal Extra-Ausgabe 1/2020: Eisenbahn auf Rügen *DVD!
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 15.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Rügen ist die flächengrößte Insel in Deutschland. Nicht zuletzt wegen ihrer vielfältigen Landschaft und Natur - erwähnt sei nur der Nationalpark Jasmund mit der berühmten Kreideküste - sowie der langen Sandstrände ist Rügen ein beliebtes Urlaubsziel. Die erste normalspurige Eisenbahn auf Rügen, von Altefähr nach Bergen, wurde 1883 gleichzeitig mit der Eisenbahnfährverbindung Stralsund – Altefähr eröffnet und bald bis Saßnitz verlängert. Das Netz der schmalspurigen Rügenschen Kleinbahnen wuchs zwischen 1895 und 1899 auf eine Länge von fast 100 km. Auf dem Abschnitt Putbus – Göhren verkehren auch heute noch ausschließlich Dampfzüge. Seit 1909 pendeln Eisenbahnfährschiffe auf der „Königslinie“ zwischen Saßnitz und dem schwedischen Hafen Trelleborg. Nun fuhren auch internationale Schnellzüge über die Insel Rügen. Ein Meilenstein war die Eröffnung des Rügendammes im Jahr 1936, über den ebenso in einem eigenen Kapitel berichtet wird wie über den Eisenbahn-Fährhafen Mukran, den die DDR in den 1980er-Jahren für den Verkehr mit der Sowjetunion baute. Berühmte internationale Schnellzüge auf Rügen werden vorgestellt, ein weiteres Thema ist der sehr abwechslungsreiche Lokomotiveinsatz auf den Normalspur- wie auch den Schmalspurgleisen. Neben faszinierenden Farbfotos vom Dampfbetrieb und der modernen Traktion werden in der Publikation auch Schwarzweiß-Fotos aus früheren Zeiten, darunter historische Postkarten, sowie einige ausgewählte Gleispläne gezeigt. Beigelegt ist die Film-DVD „Rasender Roland: Putbus – Göhren“ (Laufzeit 56 Minuten) aus der RioGrande-Videothek. 116 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, über 150 Abbildungen, inkl. Video-DVD
    Best.-Nr.: 5807
    Type: Zeitschrift
    Preis: 16,50
       
    5779
    Titel: Narrow Gauge Album 1965-1985 In Colour
    Autor: Whitehouse, Michael
    Verlag: Lightmoor Press
    lieferbar seit: 15.05.2020
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Schmalspurbahnen auf den britischen Inseln nach dem Zweiten Weltkrieg befanden sich entweder in den letzten Zügen, waren bereits geschlossen oder standen kurz davor. Die Schmalspurlinien für Passagiere in Irland waren alle in den 1960er Jahren verschwunden, und die in Schottland waren lange zuvor umgekommen. Die Erhaltung in Form von freiwillig betriebenen Eisenbahnen steckte noch in den Kinderschuhen. Die Talyllyn war die erste, dicht gefolgt von der Festiniog Railway, obwohl die Mehrheit der Überlebenden noch kommerziell betrieben wurde, wobei der Snowdon Mountain, das Vale of Rheidol und die Isle of Man Beispiele waren. Dieses Buch behandelt die sich ändernden Jahre der Schmalspur. In Wales war eine Metamorphose im Gange. Schmalspurlinien wurden exhumiert oder verbessert, um eine zunehmende Anzahl von Touristen zu befördern. In England gab es noch einige industrielle Probleme, wie die Sandlinie in Leighton Buzzard, die entweder ihre Dampflokomotiven vermachte oder den Zugang zu Denkmalpflegern ermöglichte. Damit diese Schmalspurlinien überhaupt überleben und dann in die Tourismusbranche eintreten und als Wirtschaftsgeneratoren akzeptiert werden konnten, mussten sie sich ändern, manchmal schnell und oft, ohne viel über das vergangene Erbe nachzudenken. das würde später kommen. Gebunden, 224 Seiten, 27,5 x 21,5 cm. In englischer Sprache. Schmalspurbahnen auf den britischen Inseln nach dem Zweiten Weltkrieg befanden sich entweder in den letzten Zügen, waren bereits geschlossen oder standen kurz davor. Die Schmalspurlinien für Passagiere in Irland waren alle in den 1960er Jahren verschwunden, und die in Schottland waren lange zuvor umgekommen. Die Erhaltung in Form von freiwillig betriebenen Eisenbahnen steckte noch in den Kinderschuhen. Die Talyllyn war die erste, dicht gefolgt von der Festiniog Railway, obwohl die Mehrheit der Überlebenden noch kommerziell betrieben wurde, wobei der Snowdon Mountain, das Vale of Rheidol und die Isle of Man Beispiele waren. Dieses Buch behandelt die sich ändernden Jahre der Schmalspur. In Wales war eine Metamorphose im Gange. Schmalspurlinien wurden exhumiert oder verbessert, um eine zunehmende Anzahl von Touristen zu befördern. In England gab es noch einige industrielle Probleme, wie die Sandlinie in Leighton Buzzard, die entweder ihre Dampflokomotiven vermachte oder den Zugang zu Denkmalpflegern ermöglichte. Damit diese Schmalspurlinien überhaupt überleben und dann in die Tourismusbranche eintreten und als Wirtschaftsgeneratoren akzeptiert werden konnten, mussten sie sich ändern, manchmal schnell und oft, ohne viel über das vergangene Erbe nachzudenken. das würde später kommen. Gebunden, 224 Seiten, 27,5 x 21,5 cm. Gebunden.
    Best.-Nr.: 5779
    Type: Buch
    Preis: 42,00
       
    5780
    Titel: Narrow Gauge Album 1950-1965 In Colour
    Autor: Whitehouse, Michael
    Verlag: Lightmoor Press
    lieferbar seit: 15.05.2020
    Erschienen: 2018
    Kurztext: Von der Wildnis des Westens Irlands über die Berge Nordwales bis zur hügeligen Landschaft der Eisensteinfelder im Osten Englands leistete die Schmalspurbahn rund hundert Jahre lang einen unschätzbaren Dienst. Wertvolle Mineralien wurden für den Weitertransport von Steinbrüchen und Minen zu Seehäfen transportiert, während abgelegene Gebiete ohne Verkehrsanbindung für einen Bruchteil der Kosten einer Eisenbahn in voller Größe mit der Außenwelt verbunden wurden und ihre Bewohner nicht mehr von den Vorteilen von isoliert waren Reisen und Handel. Als sich jedoch die Straßen verbesserten und das Kraftfahrzeug die Oberhand gewann, wurde diese Lebensweise zunehmend bedroht, und in den 1950er Jahren standen die Schmalspursysteme, die weiterhin in einer düsteren Zukunft standen, vor einer düsteren Zukunft. Einige hatten das Glück, die Aufmerksamkeit einer neuen Rasse auf sich zu ziehen, "Naturschützer", Pioniere auf einem neuen Gebiet, die zunächst nur etwas von dem retten wollten, was für immer verloren sein würde, aber auch das Potenzial der Linien erkannten, die sie verbogen beim Speichern. Einer davon war Patrick Whitehouse, der nicht nur aktiv an der Bewegung teilnahm, sondern auch weit und breit reiste, um viele der Schmalspurlinien und -systeme zu fotografieren, bevor sie verloren gingen. 1957 stellte er sein wegweisendes Narrow Gauge-Album zusammen, das Tausende dieser anderen, aber obskuren Eisenbahnen auf Tausende anderer Enthusiasten aufmerksam machte, von denen einige mit ihren Kameras in seine Fußstapfen traten. Jetzt hat sich PBWs Sohn Michael in die Familie und andere Archive vertieft, um ein ähnliches Album für das 21. Jahrhundert zusammenzustellen, das von Aufsätzen aus verschiedenen bekannten Namen und Quellen begleitet wird. 224 Seiten, 27,5 x 21,5 cm.
    Best.-Nr.: 5780
    Type: Buch
    Preis: 42,00
       
    5826
    Titel: Heizhaus Strasshof: Museumsführer
    Autor:
    Verlag: Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof (Hsg.)
    lieferbar seit: 15.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Einleitend beleuchtet der Museumsführer die abwechslungreiche Geschichte unserer Sammlung. Ergänzt durch die eigenen Fahrzeuge wird ein umfassender Überblick über die Entwicklung der Eisenbahn in Österreich gegeben. Dieser Museumsführer stellt die wesentlichsten Exponate (von 470 Fahrzeugen) vor, erklärt aber auch ihre Beschriftung im Lauf der Jahrhunderte, ihre Geschichte und die technischen Daten: 22 Dampf-, 15 E- und 12 Dieselloks, weiters 6 Trieb-, 12 Personen- und 6 Gepäck- und Postwagen sowie 9 Güter- und 6 Bahndienstwagen dargestellt. Hinzu kommen noch die am Gelände, in den Nebengebäuden und in Eisenbahnwaggons untergebrachten Modellanlagen der Spuren N, HO, LGB (Nenn-größe IIm) bis zur Gartenbahn und den Modelltrucks sowie ein Signalpark und die technischen und baulichen Einrichtungen eines Heizhauses. 150 Jahre illustrierte Eisenbahngeschichte, profund getextet und mit unzähligen Bildern versehen, zusammengefasst in einem handlichen Band. 200 Seiten, Französische Broschüre mit Klappen, 306 Fotos, 43 Abbildungen, durchgehend in Farbe.
    Best.-Nr.: 5826
    Type: Buch
    Preis: 23,00
       
    5818
    Titel: Die vergessene Eisenbahn - Eine Reise in die Geschichte der albanischen Eisenbahnen 1916-2020
    Autor: Molter, Romano
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 14.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Das Buch "Die vergessene Eisenbahn" behandelt die gesamte Geschichte der Eisenbahnen in Albanien, von 1916 bis heute. Der Autor Romano Mölter hat seit 1997 vor Ort recherchiert, sich in Land und Bahn verliebt und somit gerade noch rechtzeitig diese einzigartige Geschichte dokumentieren können. Von den Anfängen im ersten Weltkrieg, als die K.u.K. Heeresfeldbahnen ein Netz in 600- und 700mm-Spur bauten, durch die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, bis zum normalspurigen Eisenbahnnetz unter der Diktatur von Enver Hoxha, welches zum großen Teil heute noch existiert. Das erste Kapitel ist einem unvergesslichen Reiseerlebnis gewidmet, in den folgenden Kapiteln wird das Land und seine Eisenbahngeschichte entdeckt, schließlich das Rollmaterial umfassend in Text und Bild dokumentiert. Am Ende des Buches sind alle Fahrzeuge und Strecken mit ihren Daten in praktischen Tabellen zusammengefasst. 144 Seiten, Größe: A4, Fotos: S/W und Farbfotos. Hardcover.
    Best.-Nr.: 5818
    Type: Buch
    Preis: 40,00
       
    5820
    Titel: Transeuropa Band 1 - Bilder und Geschichten aus dem Fernverkehr
    Autor: M. Faste / B.Bock
    Verlag: M.Faste
    lieferbar seit: 13.05.2020
    Erschienen: 2008
    Kurztext: Die über 450 Bilder aus Privatarchiven, die meisten davon bisher unveröffentlicht, vermitteln einen umfassenden Eindruck von LKWs aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Die teils großformatigen Bilder zeigen in erster Linie europäische Lastwagen in ihrer Entwicklung und mit ihren individuellen Umbauten, die heute weitgehend von den Straßen verschwunden sind. Das Arbeitsleben der Fernfahrer der vergangenen Jahrzehnte wird somit wieder lebendig und der Bildband lässt den internationalen Fernverkehr nochmals mit all seinen Sonnen- und Schattenseiten aufleben. Angereichert ist der hochwertig gedruckte Band mit Erinnerungen und Geschichten ehemaliger Fahrer, die den Fernverkehr noch ohne Mautüberwachung, GPS und Handy erlebten. Ab sofort ist das Buch wieder erhältlich - war schon lange vergriffen und wurde immer wieder gesucht! 152 Seiten im Format 23.00 cm x 30.00 cm, Querforamt, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5820
    Type: Buch
    Preis: 29,00
       
    5821
    Titel: Transeuropa Band 2 - Bilder und Geschichten aus dem Fernverkehr
    Autor: Schär, Markus / Sieh, Klaus
    Verlag: M.Faste
    lieferbar seit: 13.05.2020
    Erschienen: 2010
    Kurztext: Spielten Sie auch schon im Sandkasten mit LKW und spähten durch Bauzaunlücken, wenn große Laster Kies kippten? Schauten Sie ehrfürchtig den imposanten Zügen nach, wenn diese mit dumpfgrollenden Motoren an Ihnen vorbeifuhren? Oder sind Sie vielleicht vor dem Fernseher gesessen und folgten mit Begeisterung und Fernweh den Abenteuern der Helden von „Die Fernfahrer“, „Spedition Marcus“ oder „Auf Achse“? Oder waren Sie selber auf Achse? Entdecken Sie in diesem Buch Fahrzeuge aus zehn Nationen Europas und tauchen Sie ein in die gute alte Zeit. Sie kommt nicht wieder – aber zusammen lassen wir sie Revue passieren. 152 Seiten im Format 23.00 cm x B 30.00 cm, Querformat, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5821
    Type: Buch
    Preis: 37,00
       
    5735
    Titel: DVD Modellbahn-Werkstatt - Folge 7: Rollenprüfstände auf dem Prüfstand
    Autor: Lorbeer, Mike / Mock, Andreas
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 13.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Für die Filmteams von MIBA und ModellbahnTV hat Mike Lorbeer diesmal Rollenprüfstände von Märklin, Busch/Massoth, Lux Modellbau und Mazero unter die Lupe genommen. Weitere Filmbeiträge dieser Ausgabe der „Modellbahn-Werkstatt“ befassen sich mit diesen Themen: So entsteht ein „Tortenstück-Haus“ an einer gebogenen Straße. Stammholztransport: Alterung, Beladung, Ladungssicherung. Einbau und Alterung einer Stützmauer aus Hartschaum von Noch. Betriebsspuren und Alterung an Märklin-Kesselwagen. Holzboden für einen H0-Flachwagen. Praktizierende Modellbahner finden in den professionell produzierten Filmbeiträgen wertvolle Profitipps für die eigene Modellbahn-Werkstatt. Kompetente Begleitkommentare machen die einzelnen Bau- und Arbeitsschritte nachvollziehbar. Profitieren Sie von den Tricks und Erfahrungen unserer Modellbauprofis Mike Lorbeer und Andreas Mock. Gesamtspieldauer: 65 Minuten.
    Best.-Nr.: 5735
    Type: DVD
    Preis: 20,00
       
    5822
    Titel: Transorient Band 1 - Bilder und Geschichten aus dem Nah-Ostverkehr
    Autor: Faste, Michael / Schär, Markus / Martin, Ferdy
    Verlag: M.Faste
    lieferbar seit: 13.05.2020
    Erschienen: 2009
    Kurztext: Transorient – Dieses Buch lässt das letzte große Straßenabenteuer in Europa wieder aufleben. Auf 176 Seiten erzählen historische Fotos und gründlich recherchierte Geschichten vom Leben auf den langen, abenteuerlichen Routen. Die Bilder der Straßen, den Fahrzeugen und Landschaften dokumentieren eine der größten Transportwellen der 70er und 80er Jahre. Hunderte von europäischen Fahrern zog es mit ihren Wagen in den Nahen Osten, um gutes Geld zu machen und ferne Länder zu sehen. Doch die Fahrer und zum Teil Abenteurer mussten einige Hindernisse überwinden: So waren Temperaturen von +50 oC bis -40 oC über das Jahr zu ertragen, viele Grenzen mit schier endlosen Wartezeiten und willkürlichen Zöllnern zu erdulden, Tausende von Kilometern auf Schlaglochstrecken und Staubpisten runter zu spuhlen. „Transorient“ ist die Dokumentation eines der spannendsten Stücke LKW-Geschichte in all ihren Facetten aus einer Zeit, als Tahir und Taurus echte Herausforderungen an Mensch und Maschine stellten, als Ankommen über jede Lenkzeit erhaben war, Turaif und Gürbulak Tore in eine andere Welt waren – und als sich mit Polizei und Zoll noch handeln ließ. 176 Seiten im Format 23.00 cm x B 30.00 cm, Querformat. Hardcover. In deutscher und englischer Sprache.
    Best.-Nr.: 5822
    Type: Buch
    Preis: 29,00
       
    5823
    Titel: Transorient Band 2 - Bilder und Geschichten aus dem Nah-Ostverkehr
    Autor: Faste, Michael / Schär, Markus / Martin, Ferdy
    Verlag: M.Faste
    lieferbar seit: 13.05.2020
    Erschienen: 2012
    Kurztext: Versprochen ist versprochen Wenn die Mannschaft, welche hinter TRANSEUROPA / TRANSORIENT steht, vor einiger Zeit versprochen hat, dass ihnen die Luft noch lange nicht ausgehen wird, dann halten sie sich auch daran. Erschienen ist nun: TRANSORIENT Edition II Als das alte Europa in die wohl grösste Wirtschaftskrise seit dem „schwarzen Donnerstag“ von 1929 taumelte, waren Beherztheit und Entschlossenheit gefragt. Neue Herausforderungen führten zu fernen Zielen in fremden Kulturen. Jahrzehnte bevor man sich schnell per Web über die dortigen Umstände informieren konnte machte man sich trotzdem schlecht gerüstet auf den Weg. Ein internationales Team hat die letzten Abenteurer der Landstrasse aufgestöbert. Das Rad der Zeit scheint um 30 und mehr Jahre zurückgedreht, wenn die Fernfahrer in ihren Erinnerungen kramen und die Geschichten mit einmaligen Bildern untermauern. Aufgrund des tragischen Ereignisses an der toskanischen Küste, sind die Schilderungen der Augenzeugen zu den Havarien der Zenobia, die 1980 innerhalb von drei Monaten zweimal in schwere Seenot geriet, aktueller denn je. Waren die ausgefahrenen Wege Ostanatoliens bereits für einen 'normalen' Lastzug kaum zu meistern, wie schaffte dies dann ein 42 Meter langer und gut 160 Tonnen scherer Gigant? Ford Transcontinental und MAN F8 auf staubigen Pisten, F88 neben Wüstenschiffen, im LB 111 über die Bosporus Brücke, mit dem ÖAF in Halat Ammar oder im CAT 988B von Jeddah nach al Hanakiyah. Seite um Seite, Kapitel für Kapitel Bilder und Geschichten aus den 'alten' Tagen. Und wenn sie nach allem Staunen und Bewundern am Ende Hunger nach Spaghetti oder Eintopf verspüren, dann liegt dies höchstwahrscheinlich an den Schnappschüssen der internationalen „Camion Cuisine“. 160 Seiten im Format 23.00 cm x B 30.00 cm, Querformat. Hardcover. In deutscher und engleischer Sprache.
    Best.-Nr.: 5823
    Type: Buch
    Preis: 29,00
       
    5819
    Titel: Kalender 2021: Rent a Bim
    Autor:
    Verlag: VEF - Verein der Eisenbahnfreunde
    lieferbar seit: 12.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Zum 11. Mal erschienen ist der "Rent a Bim" - Bildkalender mit ganzseitigen Aufnahmen von historischen Wiener Straßenbahnen auf Kunstdruckpapier im Format 21 x 30 cm
    Best.-Nr.: 5819
    Type: Sonstiges
    Preis: 14,00
       
    5776
    Titel: Kalender 2021: Sauschwänzlebahn
    Autor:
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 11.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: 13 Kalenderblätter auf Kunstdruckpapier mit Spiralbindung Großformat: 480 x 300 mm
    Best.-Nr.: 5776
    Type: Sonstiges
    Preis: 13,00
       
    5068
    Titel: Eine kleine Kulturgeschichte des STEYR-PUCH Haflinger 700 AP - Buch wurde wegen der großen Nachfrage nachgedruckt und ist wieder erhältlich!
    Autor: Krusche, Martin
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 11.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: In diesem Buch geht es nicht bloß um Technik. Erzählt man die Story des Haflinger als ein Stück Kulturgeschichte, blitzt das ganze 20. Jahrhundert auf. Autor Martin Krusche hat mit Ingenieuren und Handwerkern gesprochen, die an Entwicklung und Erprobung des markanten Geländefahrzeugs mitgewirkt haben. Dabei kamen auch historische Unterlagen zum Vorschein, die den meisten Fans noch neu sein dürften. Krusche läßt außerdem jene zu Wort kommen, die sich langfristig mit dem Thema befassen und in der Haflinger-Praxis stehen. Dabei findet man heute vier Generationen von sachkundigen Enthusiasten im Alter zwischen 30 und 90. Archivbestände aus Graz, Datenblätter, Werkszeichnungen, Prospekte, Fotografien wurden seinerzeit in alle Winde zerstreut, tauchen inzwischen wieder auf. Erstaunliche Sonderformen des Fahrzeugs sind entstanden. Miniaturen und Fan-Artikel runden das Bild ab. 1. Auflage 2019, Hardcover mit Fadenheftung, 160 Seiten. Fotos in Farbe und SW, Pläne,Format: DIN A4. 2. unveränderte Auflage!
    Best.-Nr.: 5068
    Type: Buch
    Preis: 39,00
       
    5718
    Titel: Kalender 2021: Harzer Schmalspurbahnen
    Autor:
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 11.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: 13 Kalenderblätter auf Kunstdruckpapier mit Spiralbindung. Großformat: 480 x 300 mm
    Best.-Nr.: 5718
    Type: Sonstiges
    Preis: 13,00
       
    5568
    Titel: Eisenbahnkurier Special 137: ICE - Schnellverkehr in Deutschland
    Autor:
    Verlag: Eisenbahn-Kurer
    lieferbar seit: 11.05.2020
    Erschienen: 2020
    Kurztext: Diese Ausgabe blickt auf die Entwicklung der vergangenen zehn Jahre im Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland zurück. Im Fokus stehen dabei die in diesem Zeitraum für die DB AG neu in Betrieb gesetzten Mehrsystemtriebzüge der Siemens-Plattform „Velaro“ sowie die ICE-Triebzüge der inzwischen vierten Generation (Baureihe 412).
    Best.-Nr.: 5568
    Type: Zeitschrift
    Preis: 13,90
       
  •  
  • Seite: 1 of 13
  •