BUCHHANDEL UND ANTIQUARIAT
  • Neue Artikel

  •  
  • In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl aller neuen Artikel, die in meinem Geschäft lagernd sind, sortiert nach dem Eintreffen in meinem Geschäft.

    Darüber hinaus biete ich Ihnen im Geschäft viele andere neue Bücher zum Thema VERKEHR an und ich bemühe mich auch, Bücher die Sie suchen, zu beschaffen. Die regelmäßig neu erscheinenden Zeitschriften werden bei mir auch angeboten und gerne für Sie reserviert.
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •  
  • 5191
    Titel: Trasporti a Milano 2018 - Il parco veicoli ATM dalle origini… (2. Auflage)
    Autor: Alfano, Stefano / Costa, Roberto
    Verlag: Eigenverlag
    lieferbar seit: 22.03.2019
    Erschienen: 2018
    Kurztext: Der Band zeigt, dass alle Fahrzeuge, sowohl auf Eisen als auch auf der Straße, die Straßen von Mailand und der Provinz unter dem ATM-Management durchfahren haben. Das in „Karteikarten“ gestaltete Buch behandelt im ersten Teil Stadtbusse, Überlandbusse, Fahrzeuge für Sonderdienste, Oberleitungsbusse, im Netz betriebene Fahrzeuge und sogar Prototypen von Bus- und Trolleybussen. Im zweiten Teil werden Stadt- und Überlandstraßenbahnen beschrieben, wobei Anhänger und Servicefahrzeuge nicht vergessen werden. In über 400 Fotografien, in Schwarzweiß und in Farbe, wird die Entwicklung von Technologie und Ästhetik in der Produktion von Fahrzeugen für den öffentlichen Verkehr im Laufe der Jahre deutlich. In einigen Fällen zeigen die Fotos auch die Entwicklung der Farbtöne von Grün über Orange bis Weiß / Gelb für Straßenbahnen oder Grün für Straßenfahrzeuge. 515 Seiten im Format 17 x 24cm, Softcover.
    Best.-Nr.: 5191
    Type: Buch
    Preis: 55,00
       
    5184
    Titel: Der Mauser Zug - Tagebuch einer Odyssee
    Autor: Kersten, Manfred
    Verlag: DWJ Verlag
    lieferbar seit: 21.03.2019
    Erschienen: 2018
    Kurztext: Das Buch schildert die abenteuerliche Fahrt des Mauser-Zuges, der sich in den letzten Kriegstagen aufmachte, die »Alpenfestung« mit innovativen Produkten der Oberndorfer Firma MAUSER zu versorgen. Bereits der viel zu späte Aufbruch führte dieses Vorhaben ad absurdum. Anhand von Originaldokumenten, Augenzeugenberichten und der realen Verfolgung der einstigen Fahrt, führt der Autor nicht nur exakt Tagebuch über die einzelnen Begebenheiten, sondern beschreibt auch scheinbar nebensächliche, persönliche Dinge einzelner Verlagerungsteilnehmer. Die Handlungen spiegeln die Schwierigkeiten jener Zeit wieder, berichten über gesellschaftliches und soziales Verhalten in einer eng umgrenzten Gruppe. Die Tätigkeit gewisser alliierter Kommandos hinter der Front sind aufgezeigt, genau so wie deren Bemühen, sich gegenseitig die Beute abzujagen. 368 Seiten im Format 30,50 x 21,50cm, Hardcover. 2., unveränderte Auflage.
    Best.-Nr.: 5184
    Type: Buch
    Preis: 59,90
       
    4564
    Titel: Verkehrsknoten Lübeck
    Autor: Kandler, Udo
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 20.03.2019
    Erschienen: 2018
    Kurztext: Die Hansestadt Lübeck kann mit einer wechselvollen Eisenbahngeschichte aufwarten. Die 1850 in der altehrwürdigen Hansestadt gegründeten Lübeck-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft entwickelte sich zu einer bemerkenswerten, überaus innovativen Privatbahn, die in den 1930er Jahren Beachtenswertes leistete. Lübeck wurde zur Keimzelle der heute aus dem Regionalverkehr nicht mehr wegzudenkenden Doppelstock-Wendezügen. Die komfortablen „Doppeldeckzüge“ der LBE mit den eigens dafür von Henschel beschafften Stromlinien-Tenderlokomotiven (ab 1938 Baureihe 60) sorgten bei ihrer Einführung im Jahr 1936 für Furore. Wendezüge in der Relation Hamburg – Lübeck – Travemünde mit Tempo 120 mit nur einer Stunde Fahrzeit, da musste selbst die Deutsche Reichsbahn neidisch dreinschauen. Mit der Konsequenz, dass die LBE von der DR geschluckt wurde und am 1. Januar 1938 nurmehr Geschichte war. Das Bahnbetriebswerk Lübeck blieb noch bis Ende des 20. Jahrhunderts eine bedeutende Dieselhochburg, mit so bekannten Baureihen wie der 221 und 218. Bereits 1963, mit Inbetriebnahme der Vogelfluglinie, wurde das Bw Lübeck dampffrei. Das Ellok-Zeitalter ließ lange auf sich warten. Der elektrische Zugbetrieb zwischen Hamburg und Lübeck wurde erst sehr spät Ende 2008 aufgenommen. Seit 1851 existierte in Lübeck zudem ein Ausbesserungswerk, das von der DB 1958 aufgegeben wurde. Kaum länger währte der städtische Straßenbahnbetrieb, der 1959 endete und 1881 – zunächst als Pferdebahn – seinen Anfang nahm. Der Stadtverkehr Lübeck (ex Stadtwerke Lübeck) ist heute ein Busbetrieb mit diversen Linien. Die erste Omnibuslinie lief ab 1925 durch die Stadt. Lübeck ist zudem Deutschlands zweitgrößter Ostseehafen, seit 1892 mit eigener Hafenbahn. Der Lübecker Hauptbahnhof von 1908, mit seinem schmucken, ganz im typisch nordischen Backsteinstil gestalteten Empfangsgebäude nebst der imposanten Bahnsteighalle, ist allemal eine Betrachtung wert. 112 Seiten mit ca. 180 Abbildungen. Format: 300 x 210 mm. Hardcover.
    Best.-Nr.: 4564
    Type: Buch
    Preis: 24,80
       
    5095
    Titel: DVD - Die Baureihe 35.10 - Neubaulok der D
    Autor:
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 20.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: m Jahre 1959 wird mit 23 113 die letzte einer Serie von Personenzug-Dampfloks von LKM Babelsberg auf die Gleise gestellt. Mit der Achsfolge 1’C1’ sind die Maschinen für den schweren Personen- und leichten Schnellzugdienst vorgesehen. Nach einigen Kinderkrankheiten bewähren sich die neuen Loks. Mit der Einführung des EDV-Nummernsystems im Jahr 1970 erhalten die Maschinen die neue Baureihen-Nummer 35.10. Bereits 1977 endet der Betrieb offiziell. Erstaunlich viele 23er sind erhalten geblieben. Sehen Sie 23 113 in Betrieb vor Plan- oder Museumszügen. Wir waren dabei als 35 1019 vom Denkmalsockel in Hoyerswerda geholt und vom Lausitzer Dampflokclub wieder in Betrieb genommen wird. Wir zeigen spannende Szenen bei etlichen Plandampf-Veranstaltungen mit 35 1019 und der Glauchauer 35 1097, die Sie begeistern werden. In historischen Szenen blicken wir auf den Betrieb damals. GEsamtspieldauer: ca. 58 Minuten.
    Best.-Nr.: 5095
    Type: DVD
    Preis: 14,80
       
    5122
    Titel: Reisebegleiter 2019 für CZ und SK - Streckeninformationen, Güterzugfahrzeiten, Umlaufpläne, Fototipps ( 3 Restexemplare gibt es! Rest schon vorbestellt)
    Autor:
    Verlag: edition-bohemica
    lieferbar seit: 20.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Der Reisebegleiter CZ/SK 2019: Güterzugfahrzeiten, Tfz-Einsätze, Umlaufpläne und Fototips; ca. 100 Seiten, 21 x 15 cm quer, praktische Spiralbindung.
    Best.-Nr.: 5122
    Type: Buch
    Preis: 29,90
       
    4815
    Titel: Die Baureihen E 11 / E 42 - Die erste Nachkriegsgeneration Elektrolokomotiven der DR
    Autor: Jan Kotzanek / Dietmar Schlegel / Andreas Stange
    Verlag: Eisenbahnkurier
    lieferbar seit: 20.03.2019
    Erschienen: 2018
    Kurztext: Anfang der sechziger Jahre entwickelte der Lokomotivbau Elektrotechnische Werke (LEW) in Hennigsdorf als erste neuentwickelte Elektrolok für die Deutsche Reichsbahn der DDR die Baureihe E 11 (später 211), um die Altbauelloks abzulösen. Bis 1977 wurden insgesamt 96 Maschinen gebaut und überwiegend im Reisezugdienst eingesetzt. Daraus abgeleitet entstand für den Güterzug- und langsameren Personenverkehr die Baureihe E 42 (später 242), von der 292 Loks gebaut wurden, die sich ebenfalls viele Jahre lang bewährten und nach 1993/94 teilweise sogar den Weg in die Schweiz fanden. Das Buch verfolgt die Geschichte, Technik und Bauartänderungen der als „Holzroller“ populären Loks sowie ihre vielfältigen Einsätze bei der DR, der DB AG und auch im Ausland. 250 Seiten mit ca. 350 Abbildungen. Format 210 x 297 mm. Hardcover.
    Best.-Nr.: 4815
    Type: Buch
    Preis: 49,90
       
    5178
    Titel: Eisenbahn Journal 2019/04
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 20.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Das Monatsheft 4/2019 hat als Thema die Brennerbahn: Der Alpenklassiker gestern, heute, morgen.
    Best.-Nr.: 5178
    Type: Zeitschrift
    Preis: 8,15
       
    5161
    Titel: Edition XL 2019/01: DB und DR in den 1980er Jahren
    Autor: Koschinski, Konrad
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 19.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Deutsche Bundesbahn setzte in den 1980er Jahren bemerkenswerte Akzente, gleichzeitig verschwanden die letzten Oldies im Triebfahrzeugbestand. Während der ICE stolz über neugebaute Hochgeschwindigkeitsstrecken jagt, schieden populäre Triebfahrzeuge wie E 18, E 44, E 94, V200, VT 11.5 oder VT 95 endgültig aus dem Betriebsdienst. Die Deutsche Reichsbahn in der DDR kämpfte ab 1980 mit ungleich größeren Problemen als die DB. Wegen des starken Anstiegs der Preise für Erdölimporte aus der UdSSR mussten in hohem Tempo Hauptstrecken elektrifiziert und Gütertransporte von der Straße auf die Schiene verlagert werden. Die Ablösung der letzten normalspurigen Dampfloks verzögerte sich deshalb bis ins Jahr 1988. Das Jahrzehnt des großen Umbruchs endete mit einem politischen Erdbeben: Reisefreiheit für DDR-Bürger. Dieser Sammelband aus der EditionXL basiert auf zwei Sonderausgaben der Fachzeitschrift Eisenbahn-Journal. Fachkundige Texte beschreiben die beiden deutschen Staatseisenbahnen in den Jahren 1980 bis 1989. Sie berichten u.a. über neue Triebfahrzeuge, über die Fernreisezüge links und rechts der innerdeutschen Grenze, über den „Designwechsel“ beim DB-Rollmaterial, über Streckenstilllegungen im DB-Netz sowie die letzte Blüte und den Abschied vom Dampfbetrieb auf Normalspurgleisen in der DDR. Dem großen Jubiläum „150 Jahre deutsche Eisenbahnen“ und der denkwürdigen Fahrzeugparade in Riesa 1989 sind eigene Kapitel gewidmet. Die umfangreiche Bebilderung, darunter zahlreiche großformatig wiedergegebene Farbfotos, spiegelt die Veränderungen auf deutschen Schienen in diesem Jahrzehnt des Wandels wieder. 240 Seiten im DIN-A4-Großformat, Softcover-Einband, über 400 Farb- und Schwarzweißbilder.
    Best.-Nr.: 5161
    Type: Buch
    Preis: 20,60
       
    5042
    Titel: Dampf- und Diesellokomotiven der DDR 1949-1990
    Autor: Kühne, Klaus-Jürgen
    Verlag: Motorbuch
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Nach dem Zweiten Weltkrieg gingen die Staatsbahnen in Ost und West getrennte Wege. Das hatte nachhaltige Auswirkungen auf den Bau und die Unterhaltung von Dampf- und Diesellokomotiven. Dieses Buch beschreibt nicht nur kurz und kompetent alle Dampflok- und Diesellokbaureihen der DDR, sondern es erläutert auch, warum die Deutsche Reichsbahn ihre Dampf- und Dieselloks anders weiterentwickelte, als es die Deutsche Bundesbahn tat. Dabei werden die aufwendigen Reparaturtechniken sowie die neuen und rekonstruierten Dampflokbaureihen ebenso berücksichtigt wie die aus der UdSSR beschafften Dieselloks. Klaus-Jürgen Kühne lebt und arbeitet in Sachsen-Anhalt. Er interessiert sich seit seiner Jugend für Eisen- und Straßenbahn und schreibt seit vielen Jahren als Autor für den transpress Verlag. 208 Seiten im Format 26,50 x 23,00 cm, Hardcover, 1. Auflage.
    Best.-Nr.: 5042
    Type: Buch
    Preis: 20,60
       
    5115
    Titel: Trägerflugzeuge der US Navy und der Marines seit 1945
    Autor: Thiesler, Heiko
    Verlag: Motorbuch
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die US Navy und Marines betreiben derzeit rund 3700 Flugzeuge. Die meist von Trägern aus eingesetzten Maschinen können alle »klassischen« militärischen Rollen übernehmen - vom Kampfhubschrauber über Aufklärer, fliegenden Kommandoposten, Bomber bis hin zu Luftüberlegenheitsjägern. Legendäre Maschinen gab es seit 1945 zu Hauf, die F-4 Phantom, A-7 Corsair, E-2 Hawkeye, F-14 Tomcat, S-3 Viking oder F/A-18 Hornet/Super Hornet sind Beispiele. Heute kommen zunehmend Senkrechtstarter wie die F-35C oder Kampfdrohnen zum Einsatz. Sämtliche Maschinen seit 1945 werden in Wort und Bild Thema dieses Buches sein. Heiko Thiesler, Jahrgang 1966, beschäftigt sich seit langem mit Luft- und Raumfahrtthemen, speziell Flugzeugentwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg und unterhält gute Kontakte zu Museen, Flugzeugherstellern, Luftstreitkräften sowie Privatfotografen in aller Welt. Seit 2005 ist er als freier Autor tätig und hat bisher über 200 Artikel in Luftfahrtzeitschriften und Jahrbüchern veröffentlicht. 176 Seiten im Format 26.50 cm x 23.00 cm. Hardcover.
    Best.-Nr.: 5115
    Type: Buch
    Preis: 25,60
       
    5108
    Titel: Mondwärts - Der Wettlauf ins All
    Autor: Reichl, Eugen
    Verlag: Motorbuch
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: 2019 jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal – erstmals betraten Menschen einen anderen Himmelskörper. Bis heute lässt sich kaum fassen, welche unglaubliche technologische Leistung dies darstellt – vor allen Dingen mit den technischen Möglichkeiten der 1960er-Jahre. Die gesamte Rechenleistung der Apollo-Rakete (Steuerung, Navigation usw.) steckt heute in jedem Billigst-Supermarkt-Taschenrechner, die gesamte Hardware entstand faktisch am Zeichenbrett und mit Hilfe von Rechenschiebern. Angereichert mit den herausragenden Grafiken von Dietmar Röttler wird im Buch mit prächtigen Bildern das Geschehen angemessen beschrieben. Einband: gebunden. Seitenzahl: 192. Abbildungen: 220. Format: 230mm x 265mm.
    Best.-Nr.: 5108
    Type: Buch
    Preis: 30,80
       
    5107
    Titel: Motorlegenden - Vespa
    Autor: Dregni, Eric
    Verlag: Motorbuch
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Vespa war von Anfang an weit mehr als ein preiswertes Transportmittel. Der Motorroller aus Pontedera brachte mit der gewonnenen Fahrfreiheit ein neues Lebensgefühl der Jugendlichen zum Ausdruck und wurde bald zur Kultmarke über Italiens Grenzen hinaus. Zahllose Prominente begeisterten sich ebenso dafür, egal ob Audrey Hepburn, Ursula Andres, John Wayne, Brad Pitt oder James Dean, nicht zu vergessen, die britische Mod-Szene in den 1960er Jahren! Motorlegenden. Das Buch bietet ein breites, buntes und kultiges Kaleidoskop mit viel Zeitkolorit und Lifestyle rund um den trendigen Motorroller aus Italien. Einband: gebunden Seitenzahl: 240, Abbildungen: 180, Format: 170mm x 225mm.
    Best.-Nr.: 5107
    Type: Buch
    Preis: 30,80
       
    4746
    Titel: Deutsche Kampfflugzeuge im Zweiten Weltkrieg
    Autor: Lüdeke, Alexander
    Verlag: Motorbuch
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Der Zweite Weltkrieg war eine absolute Hochzeit der Militärentwicklung.Zu Anfang des Krieges flogen in vielen Streitkräften noch Doppeldecker – am Ende standen einsatzbereite Strahlflugzeuge zur Verfügung. Und dieser enorme Technologiesprung vollzog sich in nur etwas mehr als fünf Jahren. Der Historiker Alexander Lüdeke, erfolgreicher Autor im Bereich Militär- und Luftfahrtgeschichte, legt hier einen ansprechend bebilderten und hervorragend recherchierten Band zu sämtlichen deutschen Kampfflugzeugen von 1935–1945 samt Tabellen und Dreiseitenrissen vor, von Dornier über Focke-Wulf bis hin zu Messerschmitt. Alexander Lüdeke ist Historiker und Anglist. Sein Interessenschwerpunkt ist die Militär- und Technikgeschichte. Er besitzt ein umfangreiches Bildarchiv, das auch zahlreiche Grafiken umfasst. 224 Seiten im Format 26,50 x 23,00 cm; Hardcover; 1. Auflage.
    Best.-Nr.: 4746
    Type: Buch
    Preis: 30,80
       
    5106
    Titel: Die Schwarzwaldbahn - Badens spektakuläre Gebirgsbahn
    Autor: Scherff, Klaus
    Verlag: transpress
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Schwarzwaldbahn von Offenburg nach Konstanz gilt als ingenieurtechnische Meisterleistung. Allein auf dem neun Kilometer langen Abschnitt Hornberg- St. Georgen mussten die Bauarbeiter 37 Tunnel bauen. Weil das Verhältnis zwischen Schwaben und Badenern im 19. Jahrhundert gespannt war, hieß es in der badischen Residenz Karlsruhe: »Lieber gar keine Schwarzwaldbahn als eine über Württemberg«. Baumeister Robert Gerwig entwickelte schließlich eine geeignete Trasse, die am 10. November 1873 eröffnet wurde. Die steigungsreiche Strecke stellt bis heute höchste Anforderungen an die hier eingesetzten Loks. Klaus Scherff lebt und arbeitet in Marxzell. Der in Berlin geborene Ingenieur wohnt seit 1970 in Süddeutschland und verfasste fast 200 verkehrstechnische Aufsätze in namhaften Wochenzeitschriften wie vdi-nachrichten und DVZ. Zum gleichen Thema veröffentlichte er bisher fünf Bücher. 160 Seiten im Format 26,5 x 23,0 cm. Hardcover.
    Best.-Nr.: 5106
    Type: Buch
    Preis: 30,80
       
    5173
    Titel: Mariazell, Mariazellerland und Mariazellerbahn (2. Auflage)
    Autor: Artl, Gerhard / Gröger, Roman-Hans / Gürtlich, Gerhard H.
    Verlag: Holzhausen
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: „Die Mariazellerbahn“ ist der Begriff für eine Eisenbahnstrecke, der noch heute bei vielen glänzende Augen hervorruft. Die Mariazellerbahn ist eine bemerkenswerte Schmalspurbahn (760 mm) im Osten Österreichs, die gerne mit der Semmeringbahn und Gebirgsbahnen in der Schweiz verglichen wird. Neben ihrer historischen Bedeutung und ihrem hohen Stellenwert für die Bewohner entlang der Strecke ist sie zu einem bedeutenden Nahverkehrsmittel und einer anerkannten Tourismusbahn geworden („Himmelstreppe“). Der Kern der vorliegenden Publikation war ein Beitrag zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2015, „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ FRANKENFELS, WIENERBUCK, NEUBRUCK. Im Jahre 2018 war diese Auflage mit 1.000 gedruckten Exemplaren vergriffen. So entstand der Plan für diese zweite, erweiterte und teilweise ergänzte Auflage. Die Herausgeber haben sich wie immer bemüht, Autoren für verschiedene Themenschwerpunkte auch außerhalb der traditionellen Eisenbahngeschichtsschreibung und des Eisenbahnbetriebes zu finden, um auf fast 600 Seiten und 45 Artikeln ein möglichst „buntes Bild“ von Mariazell, Mariazellerland und der Mariazellerbahn zeichnen zu können. 564 Seiten, Softcover, 2. Auflage.
    Best.-Nr.: 5173
    Type: Buch
    Preis: 35,00
       
    5035
    Titel: Wiener Neustadt - Geschichte einer bewegenden Stadt
    Autor: Geissl, Gerhard
    Verlag: Kral
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Wiener Neustadt ist reich an Geschichte und Sehenswürdigkeiten und oft Forschungsgegenstand in Fachliteratur und Nachschlagewerken. Was in den vergangenen Jahren jedoch immer deutlicher spürbar wurde, ist das Fehlen eines allgemein verständlichen und illustrierten Lesebuches zur Stadtgeschichte. Diese Lücke möchte der Autor nun schließen. In 66 Kapiteln wird der spannenden Entwicklung der Stadt Wiener Neustadt Rechnung getragen, von ihrer planmäßigen Gründung, über ihre Blütezeit als Kaiserresidenz unter Friedrich..III., hin zur außergewöhnlichen Industriestadt und nunmehr zum modernen Wirtschaftsstandort und urbanen Lebensraum. Es ist eine Stadt, in der herausragende Bildhauer, Baumeister und Architekten steinerne Zeugnisse ihrer Kunst hinterließen. Hier haben geniale Konstrukteure wie der Flugpionier Igo Etrich an seiner Taube oder Ferdinand Porsche an Elektro- Hybrid- und Flugmotoren gearbeitet und dabei Technikgeschichte geschrieben. Erfahren Sie mehr über diese Leistungen, aber auch was es mit dem Schatz von Wiener Neustadt auf sich hat und warum es im nördlichen Eismeer eine Insel Wiener Neustadt gibt. Mit dem vorliegenden Buch möchte der Autor nicht nur die besondere Geschichte der Stadt und seiner Kunstwerke erzählen, sondern auch zahlreiche Ansichten, Dokumente und Exponate aus Stadtarchiv und Museum St. Peter an der Sperr zeigen, die bisher nur wenigen Besuchern der städtischen Sammlungen zugänglich waren. Aktuelle Fotos und Luftbilder ergänzen diese Illustrationen. Mag.Dr. Gerhard Geissl,geboren 1967, besuchte die Grundschule in Wiener Neustadt und schloss eine technische Lehre ab, Matura im zweiten Bildungsweg, danach Studium der Geschichte und Politikwissenschaft mit Spezialisierung auf Technik- und Industriegeschichte. Seit 1999 im Stadtarchiv der Stadt Wiener Neustadt tätig. Dissertation über die Österreichische Daimler Motoren AG (2000-2003). Als Historiker hat er mehrere Ausstellungen zur Industrie- und Zeitgeschichte von Wiener Neustadt gestaltet sowie zahlreiche Texte im Rahmen der Publikationsreihe des Industrieviertel-Museums, in lokalen Zeitschriften und anderen Druckwerken verfasst. Letzte größere Publikation trug den Titel Denkmäler in Wiener Neustadt. Orte des Erinnerns. 270 Seiten im Format 21,00 x 21,00 cm, Hardcover. 1. Auflage.
    Best.-Nr.: 5035
    Type: Buch
    Preis: 29,90
       
    5023
    Titel: Die Donauwiese - Das Inundationsgebiet – Ein verschwundenes Wiener Wahrzeichen
    Autor: Marschik, Matthias
    Verlag: Edition Winkler-Hermaden
    lieferbar seit: 18.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Für über 100 Jahre existierte – mitten in der Großstadt Wien – eine mehr als sechs Quadratkilometer große Fläche, die wegen ihrer primären Aufgabe als Inundationsgebiet (Überschwemmungsgebiet) weder städtebaulich noch im Sinne der Freizeitindustrie verplant werden konnte. Trotz ihres Charakters als große Ebene bot sie versteckte Winkel, von den stehenden Gewässern bis zu den Bombentrichtern, die der Zweite Weltkrieg zurückgelassen hatte. Seine Popularität verdankt das Überschwemmungsgebiet denn auch seiner Quernutzung: Viele Wienerinnen und Wiener nahmen die Wiese für ihre Zwecke in Besitz. Sie gingen dort wandern und baden, fuhren Rad, ließen Drachen steigen, spielten Fußball und labten sich bei den zahlreichen Schutzhütten. Abends und nachts wurde sie zum erotischen und gefährlichen Ort, denn die unkontrollierte und unkontrollierbare Wiese hatte auch ihre „dunkle Seite“: Hier wurden nicht nur Kinder gezeugt, sondern auch Selbstmorde verübt, sie war ein Ort für Prostitution und Verbrechen, für Alkoholismus und Schleichhandel. So stand das Überschwemmungsgebiet einer resistenten und kreativen Aneignung durch die Bevölkerung offen und wurde gerade deshalb bis zur Fertigstellung der Neuen Donau im Jahr 1987 zu einem Wiener Wahrzeichen. Die Donauwiese war eine Wiener Institution wie der Prater oder der Wienerwald, bevor die Donauinsel kam. Autor Matthias Marschik hat für das Buch in langen Recherchen eine Vielzahl großartiger Bilddokumente von diesem verschwundenen Wiener Wahrzeichen zusammengetragen. Matthias Marschik, Dr. phil. habil., Studium der Psychologie und Philosophie in Wien. Historiker und Kulturwissenschafter, Lehrbeauftragter der Universitäten Wien, Salzburg und Klagenfurt. Zahlreiche Bücher und Aufsätze zu kulturgeschichtlichen Themen (besonders zu Sport, Automobil und Alltag).Er ist in Floridsdorf geboren, er lebt und arbeitet auch heute noch im Bezirk. Das Inundationsgebiet war in seiner Kindheit und Jugend sein „Abenteuerspielplatz“, auch wenn es die Eltern nicht wissen durften. 120 Seiten im Format 20,00 x 23,50 cm. Hardcover, 1. Auflage.
    Best.-Nr.: 5023
    Type: Buch
    Preis: 21,90
       
    4990
    Titel: Spoorwegen 2019
    Autor:
    Verlag: Uitgeverij de Alk BV
    lieferbar seit: 15.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Jahrbuch 2019 berichtet über die wichtigsten Entwicklungen im Eisenbahnsektor im vergangenen Jahr und mit Blick auf fast ganz Europa. Das Jahrbuch gliedert sich in 34 Länderkapitel mit einer Beschreibung der allgemeinen Entwicklungen, Investitionen in die Verbesserung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur, des Personenverkehrs und des rollenden Materials. Empfohlen für alle, die einen aktuellen Überblick über alle wichtigen Entwicklungen im Eisenbahnbereich in Europa zu schätzen wissen. 832 Seiten im Format 15 x 21cm, Softcover in holländischer Sprache!
    Best.-Nr.: 4990
    Type: Buch
    Preis: 32,90
       
    5179
    Titel: Digitale Modellbahn 2/2019 - CVs einstellen
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 14.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Inhalt: CVs einstellen: Doppeltraktion, ZIMO-Decoder, SUSI-Sound, WinDigipet. Aktuell: Märklin öffnet das mfx-Format. Unter der Lupe: Brawa Twindexx in H0. PC-Lichtsteuerung für die Anlage. Multiplexing selbstgemacht. Flugzeugsound mit Zimo-Scripten. 84 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung, mit mehr als 150 Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen.
    Best.-Nr.: 5179
    Type: Zeitschrift
    Preis: 8,80
       
    5176
    Titel: DVD Lokorama Österreich: Franz-Josefs-Bahn 2 (Doppel DVD mit Kommentar Neuverfilmung)
    Autor:
    Verlag: SH-Production
    lieferbar seit: 12.03.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: DVD 1: REX 2123 Gmünd NÖ - Eggenburg Bahnhof 68 Min. DVD 2: REX 2123 Eggenburg Bahnhof - Bhf Wien FJB 62 Min. Die Franz-Josefs-Bahn (FJB) der Österreichischen Bundesbahnen verläuft von Wien Franz-Josefs-Bahnhof über Wien Heiligenstadt, Tulln sowie Wein- und Waldviertel bis Gmünd NÖ. Während bis in die 1990er Jahre Züge nach Prag und Berlin (Vindobona-Express) noch über die Franz-Josefs-Bahn fuhren, ist die Strecke heute nur noch von regionaler Bedeutung. Die schneller befahrbare Nordbahn, über Hohenau/March, mit Anschluss nach Brünn übernahm den Hauptteil des Bahnverkehrs in Richtung Tschechien. Seit 2017 wurde die Taktfrequenz der modernen ÖBB Regionalzüge deutlich erhöht, trotzdem wird der Ausbau der Franz Josefs-Bahn von allen Seiten vehement gefordert. 130 Minuten Filmdauer ohne Kommentar mit Textinserts.
    Best.-Nr.: 5176
    Type: DVD
    Preis: 38,50
       
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •