BUCHHANDEL UND ANTIQUARIAT
  • Neue Artikel

  •  
  • In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl aller neuen Artikel, die in meinem Geschäft lagernd sind, sortiert nach dem Eintreffen in meinem Geschäft.

    Darüber hinaus biete ich Ihnen im Geschäft viele andere neue Bücher zum Thema VERKEHR an und ich bemühe mich auch, Bücher die Sie suchen, zu beschaffen. Die regelmäßig neu erscheinenden Zeitschriften werden bei mir auch angeboten und gerne für Sie reserviert.
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •  
  • 6758
    Titel: Streifzüge entlang der Donau in Wien: Vom Kahlenbergerdorf zum Alberner Hafen
    Autor: Byerl, Beppo
    Verlag: Edition Winkler-Hermaden
    lieferbar seit: 02.02.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Beppo Beyerl bietet in seinem neuen Buch eine unterhaltsame Entdeckungsreise an die Donau in Wien. Sein anekdotenreicher Text ist garniert mit vielen historischen Bezügen. Ergänzt wird das Buch mit zahlreichen alten Ansichten und aktuellen Fotos. Seine Streifzüge führen den Zentralmeidlinger an den Donaukanal, an das Ufer des Hauptstroms, auf die Donauinsel und an die Alte Donau. Los geht’s im Kahlenbergerdorf, anschließend weiter über den Kuchelauer Hafen zum Nußdorfer Spitz, vorbei an der von Otto Wagner geschaffenen Nußdorfer Wehr – Friedensbrücke, Rossauer Kaserne und Morzinplatz folgen. Dazwischen wird das Flex („Nein, es handelt sich um keinen Winkelschleifer!“) gewürdigt und an der Salztorbrücke des zentralen Fischmarkts „Am Schanzel“ gedacht. Weiter geht es in die Dampfschiffstraße 2. Dort, wo heute der Rechnungshof residiert, stand dereinst die Direktion der DDSG. Direkt vor dem Direktionsgebäude befand sich die Anlegestelle der Donaudampfer. Dann auf zum Ufer des Hauptstroms: zur Floridsdorfer Brücke, zum Georg-Danzer-Steg, zur Reichsbrücke und zum Mexikoplatz, weiter zur Donaumarina, der Friedenspagode, zum Kraftwerk Freudenau und zum Praterspitz. Es folgen die Donauinsel und die Alte Donau mit Wasserpark, Angelibad, Strandgasthaus Birner, Donaupark mit Donauturm, die Donau City, das Kaiserwasser und natürlich das Gänsehäufel! Schließlich geht es zum Alberner Hafen mit dem „Friedhof der Namenlosen“ und zu jener Stelle, an der die Donau die Stadt Wien verlässt. Gebunden, 120 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, 23,5 x 20 cm.
    Best.-Nr.: 6758
    Type: Buch
    Preis: 24,90
       
    6750
    Titel: Kalender 2024: Wälderbähnle
    Autor:
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: In Kooperation mit der Bregenzerwaldbahn-Museumsbahn (Wälderbähnle) werden wir einen Kalender gestalten mit Bildern aus der Zeit vor dem Museumsbetrieb. Das es einen Teil der Schmalspurbahn noch gibt, gebührt dem Verein, der laufend Fahrten auf einen Teilstück macht und sich um den Erhalt der Fahrzeuge kümmert. Steigen Sie mit uns in den Zug der Vergangenheit! 1 Deckblatt, 1 Werbeblatt, 12 Kalenderblätter; A4-Querformat, Spiralbindung
    Best.-Nr.: 6750
    Type: Sonstiges
    Preis: 16,00
       
    6749
    Titel: Das Umland der Thaya - ein Land der Lokalbahnen
    Autor: Leiß, Otto
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Der Buchtitel soll Erinnerungen wecken, denn der Autor sieht diesen Bildband als abschließenden Mosaikstein zu seinen früheren Publikationen „Weinviertel – Land der Lokalbahnen“ und „Grenz-Blicke auf Schienen in den Jahren der Ost-Öffnung“: Vor 1990 wegen des „Eisernen Vorhangs“ undenkbar, lockte schließlich in den 2010er-Jahren die fotografische Dokumentation über das historische Nebenbahnnetz auch jenseits des Wald- und Weinviertels. So wird der Leser hier nun zum Mitreisenden an die Quellgebiete der „Deutschen“ sowie der „Mährischen“ Thaya, von wo die Bahnfahrt dann zum Thayatal-Nationalpark und ins südmährische Grenzland bis über die March-Einmündung im Dreiländereck Österreich – Tschechien – Slowakei hinaus führt ... überall dort haben sich bei unseren Nachbarn stille Kostbarkeiten im Schienenverkehr und dessen Infrastruktur erhalten, die nur darauf gewartet haben, entdeckt zu werden. Gebunden, 176 Seiten, zahlreiche Abbildungen, im A4-Format.
    Best.-Nr.: 6749
    Type: Buch
    Preis: 42,00
       
    6751
    Titel: Kalender 2024: Dampfwolken über dem Erzberg
    Autor:
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Zur Broschüre "Die Erzbergbahn" erscheint dazu ein Kalender für 2024 mit historischen Aufnahmen von namhaften Fotografen. Lassen Sie sich in die Vergangenheit des Dampfbetriebes auf der Erzbergbahn entführen. 1 Deckblatt, 12 Kalenderblätter; A 4-Querformat, Spiralbindung
    Best.-Nr.: 6751
    Type: Sonstiges
    Preis: 16,00
       
    6752
    Titel: Ford Mustang: Der amerikanische Traumwagen - Alle Generationen seit 1964
    Autor: Gerst, Matthias
    Verlag: Motorbuch Verlag
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Der erste Ford Mustang, der 1964 vom Band rollte, war ein weißes Cabriolet mit rotem Interieur. Die amerikanische Legende, Ahnherr der nach ihm benannten »Pony Cars«, ist also mittlerweile fast 60 Jahre alt. Für ein Pkw-Modell ein wahrhaft hohes Alter, das allein schon Beweis genug für seinen auch wirtschaftlichen Erfolg ist. Aber so alt werden Autos auch nicht, wenn sie es nicht schaffen, mit der Zeit zu gehen, stets jung und aktuell zu bleiben. Das bedingt zahlreiche technische Verbesserungen und mehrfache Generationswechsel. Mehr als genug Stoff also für diesen Prachtband von Matthias Gerst zu einem ganz besonderen Fahrzeug. Gebunden, 160 Seiten, 29 x 22 cm.
    Best.-Nr.: 6752
    Type: Buch
    Preis: 25,60
       
    6753
    Titel: Der Rangierbahnhof Bremen-Gröpelingen
    Autor: Köster; Bargmann; Werner;
    Verlag: Kellner Verlag
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Die Fortsetzung der erfolgreichen Chronik mit Bremens Wirtschaft und der Geschichte der Häfen ist der Rangierbahnhof Bremen-Gröpelingen untrennbar verbunden. 1915 in Betrieb gegangen, hatte er maßgeblichen Anteil an der wirtschaftlichen Entwicklung der Hafen- und Hansestadt Bremen. Insbesondere mit dem Aufschwung nach dem Zweiten Weltkrieg kam ihm große Bedeutung zu.Im Zuge späterer Rationalisierungsmaßnahmen verlor er seine Funktion als Rangierbahnhof. Heute erlebt er im Bereich privater Eisenbahnverkehrsunternehmen eine ungeahnte Renaissance.Nachdem mit Band 1 eine umfassende Chronik vorgelegt wurde, erscheint nun ein einzigartiger Bildband mit einmaligen Fotografien, die unwiederbringliche Eindrücke dieser geschichtsträchtigen und verkehrsrelevanten Stätte präsentieren.Dieses Buch ist für Eisenbahnfreunde und Geschichtsbegeisterte ein umfassendes Werk mit neuen Blickwinkeln. Gebunden, 200 Seiten, 29 x 22 cm.
    Best.-Nr.: 6753
    Type: Buch
    Preis: 30,80
       
    6754
    Titel: Marinetechnik des zweiten Weltkriegs
    Autor: Karr, Hans
    Verlag: Motorbuch Verlag
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Vor und während des Zweiten Weltkriegs durchlief die Marinetechnik ihren vielleicht grundlegendsten Wandel: Stolze Schlachtschiffe wie die Bismarck oder die Yamato taugten nach dem Aufkommen der Flugzeugträger bald nur noch als Museumsstücke. Viele Entwicklungen, etwa der großflächige Einsatz von U-Booten, gingen auf die Erfahrungen während des 1. WK zurück. Hans Karr zeichnet die wichtigen waffentechnologischen Entwicklungen bis zum Ende des 2. WK nach. Beginnend bei den U-Booten und Überwasser-Kräften bis hin zu den waffentechnischen Fortschritten in der Bewaffnung Über- und Unterwasser erläutert er deren grundsätzlichen Bedeutungswandel. Gebunden, 256 Seiten.
    Best.-Nr.: 6754
    Type: Buch
    Preis: 35,90
       
    6755
    Titel: Kalender 2024: 50 Jahre 1044 / 1144
    Autor:
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: 1 Deckblatt, 12 Kalenderblätter; A4-Querformat, Spiralbindung
    Best.-Nr.: 6755
    Type: Sonstiges
    Preis: 16,00
       
    6756
    Titel: Kalender 2024: Stern-Stunden - Lokalbahn Lambach-Vorchodorf-Eggenberg
    Autor:
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: 1 Deckblatt, 12 Kalenderblätter; A4-Querformat, Spiralbindung
    Best.-Nr.: 6756
    Type: Sonstiges
    Preis: 16,00
       
    6757
    Titel: Kalender 2024: Weinviertel - Land der Lokalbahnhöfe
    Autor:
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: 1 Deckblatt, 12 Kalenderblätter; A4-Querformat, Spiralbindung
    Best.-Nr.: 6757
    Type: Sonstiges
    Preis: 16,00
       
    6748
    Titel: Die Erzbergbahn
    Autor: Haas, Franz
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 31.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Die Bahnstrecke von Vordernberg nach Eisenerz über den Präbichl, kurz Erzbergbahn genannt, war aufgrund ihrer besonderen Betriebsform, als einzige normalspurige Zahnstangenstrecke Österreichs und bis 1978 andauernden Dampfbetrieb, ein Mekka für Fotografen und Eisenbahnfreunde. Diese landschaftlich reizvolle Strecke diente vorwiegend dem Abtransport des am Erzberg gebrochen Gesteins zu den Hochöfen nach Vordernberg und Donawitz. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erlange der Ausflugs- und Touristenverkehr steigende Bedeutung bei der Personenbeförderung. Mitte der 1970er Jahre stellte die ÖBB aus wirtschaftlichen Gründen den Verkehr auf Diesellokomotiven und -triebwagen um. Die Verlagerung des Erzabbaus auf niedrigere Etagen und der Ausbau der Verladestation in Krumpental, sowie eine Verlagerung der Transportwege und Abnahme des Personenverkehrs bedeuteten für die Erzbergbahn das Aus. Aber durch das Engagement des „Zahnradbahnvereins Erzbergbahn“ konnte die einzigartige Strecke erhalten werden. Heute verkehren planmäßig Museumszüge über einen Teil der Strecke und begeistern Besucher als auch Touristen. Ein sehr liebevoll eingerichtetes Museum, das die Geschichte und den Alltag der Erzbergbahn zeigt, rundet das Angebot ab. 64 Seiten, Softcover, 150 Abbildungen, im A4-Format.
    Best.-Nr.: 6748
    Type: Buch
    Preis: 17,00
       
    6747
    Titel: Modellbahnwelt 1/2023
    Autor:
    Verlag: Modellbahnwelt
    lieferbar seit: 30.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Das Modelljahr 2023 bringt Überraschungen, Reutte in Tirol - ÖBB Insel im deutschen Schienennetz. Auf der Drehscheibe - Die ÖBB 693. 82 Seiten, zahlreiche Abbildungen.
    Best.-Nr.: 6747
    Type: Zeitschrift
    Preis: 10,00
       
    6745
    Titel: Kalender 2024: Waldviertelbahn (Achtung! Begrenzte Stückzahl)
    Autor:
    Verlag: knipserl.at
    lieferbar seit: 25.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Umfassende Sammlung an Fahrzeugen der Waldviertelbahn. Wandkalender spiralisiert A3 hoch, Spirale silbern (Wire-O-Bindung), 14 Blatt einseitig (4c/0) bedruckt, 250g Kunstdruckkarton mit Daumenloch und Kalenderaufhängung. 12 Kalenderblätter mit Deckblatt und einem Rückblatt Format A3 Wandkalender mit Eisenbahnromatik pur. Kalendarium zum eintragen persönlicher Notizen (Geburtstage, Termine, etc.)
    Best.-Nr.: 6745
    Type: Sonstiges
    Preis: 22,00
       
    6744
    Titel: Kalender 2024: Eisenbahnromantikkalender (Achtung! Begrenzte Stückzahl)
    Autor:
    Verlag: knipserl.at
    lieferbar seit: 25.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Ein Streifzug durch die gute alte Zeit der Eisenbahn in Österreich und Europa. Wandkalender spiralisiert A3 hoch, Spirale silbern (Wire-O-Bindung), 14 Blatt einseitig (4c/0) bedruckt, 250g Kunstdruckkarton mit Daumenloch und Kalenderaufhängung. 12 Kalenderblätter mit Deckblatt und einem Rückblatt Format A3 Wandkalender mit Eisenbahnromatik pur. Kalendarium zum eintragen persönlicher Notizen (Geburtstage, Termine, etc.)
    Best.-Nr.: 6744
    Type: Sonstiges
    Preis: 22,00
       
    6743
    Titel: Eisenbahnchronik - Mansfelder Land
    Autor: Fischer; Werner
    Verlag: Eisenbahn-Kurier
    lieferbar seit: 18.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Das Mansfelder Land, jene Region an den östlichen Ausläufern des Harzes, war über 700 Jahre geprägt vom Kupferschieferbergbau, deren Zeugen in Form zahlreicher Abraumhalden auch heute noch vorhanden sind. Mit dem Bau des Abschnitts Sandersleben – Hettstedt – Blankenheim – Sangerhausen im Verlauf der „Kanonenbahn“ Berlin – Metz und dessen Eröffnung im Jahr 1879 erhielt dieser Landstrich seinen ersten Anschluss an die Eisenbahn. Ein Jahr später wurde das erste, 4,5 km lange Teilstück der Mansfelder Bergwerksbahn in Betrieb genommen, einer 750-mm-Schmalspurbahn, die dem Transport von Erz, Kohle und Koks zwischen den Schächten und Hütten diente und dessen Streckennetz sich bis Mitte der zwanziger Jahre auf 95 km erweiterte. Es war nicht die einzige Schmalspurbahn in diesem Gebiet. Im Jahr 1900 nahm eine 28,6 km lange, elektrisch betriebene 1.000-mm-Bahn von Helfta über Eisleben nach Hettstedt ihren Betrieb auf. Aus Richtung Halle (S) erreichte 1896 die Halle-Hettstedter Eisenbahn das Mansfelder Land, im Dezember 1920 wurde zudem die Nebenbahn vom heutigen Klostermansfeld nach Wippra – die „Wipperliese“ – eröffnet. Das Buch beschreibt die interessante Geschichte der Eisenbahn im Mansfelder Land, den Bau, die Entwicklung sowie den Betrieb der einzelnen Normal- und Schmalspurbahnen und zeigt damit die einstige wirtschaftliche und verkehrstechnische Bedeutung dieser Region auf. Gebunden, 208 Seiten mit 450 Abbildungen, 210 x 297 mm.
    Best.-Nr.: 6743
    Type: Buch
    Preis: 51,30
       
    6742
    Titel: DVD: Verbotene Reichsbahn
    Autor:
    Verlag: Eisenbahn-Kurier
    lieferbar seit: 18.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: n der ehemaligen DDR war bis Anfang der siebziger Jahre das Filmen und Fotografieren von Bahnanlagen unter Strafe strengstens verboten, penibel überwacht von den staatlichen „Organen“. Einige Mutige haben es trotzdem gewagt und geben so einen Einblick in die damalige Reichsbahn. Sehen Sie Schmalspurnetze, die es schon lange nicht mehr gibt, Altbau E-Loks und natürlich den Dampf- und Dieselbetrieb. Ergänzt werden die alten Filmaufnahmen durch „staatliche“ Szenen der Reichsbahn und der Nationalen Volksarmee. Viele der Filmrollen sind neu digitalisiert und glänzen mit leuchtenden Farben und Tönen. Ca. 58 Minuten.
    Best.-Nr.: 6742
    Type: DVD
    Preis: 20,00
       
    6741
    Titel: Vom Gotthardzubringer zur S-Bahn: Die Wynental- und Suhrentalbahn
    Autor: Eichenberger, Thomas
    Verlag: Chronos
    lieferbar seit: 17.01.2023
    Erschienen: 2023
    Kurztext: Die Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) gehört zu den für die Schweiz typi-schen leistungsfähigen Schmalspur-S-Bahnen; sie transportiert im Jahr mehr als sechs Millionen Reisende in den beiden Tälern südlich von Aarau. Ihre vollständige Integration ins hochgetaktete Schweizer Eisenbahnwesen der Gegenwart lässt vergessen, dass die WSB und ihre beiden Vorgängerbahnen, die Aarau-Schöftland-Bahn (AS) und die Wynentalbahn (WTB), über eine reiche und wechselhafte Geschichte verfügen, die bis in die Mitte des vorletzten Jahrhunderts zurückreicht. Die AS und die WTB nahmen im Zuge der Ergänzung des damaligen Schweizer Normalspurbahnnetzes in den Jahren 1901 beziehungsweise 1904 ihren Betrieb als elektrische Überlandstrassenbahnen auf, zu jener Zeit das modernste Verkehrssystem. Hinter beiden Bahnen standen ursprünglich weiter reichende Ambitionen. So war die WTB im Vorfeld des Baus der Alpentransversale als Gotthardzubringer gedacht. Ihre Initianten hofften auch, die im Wynental grassierende Abwanderung in die Schweizer Industrie-städte und nach Übersee stoppen zu können. Diese Wurzeln machen die beiden Bahnen zu einer geeigneten Projektionsfläche für die Untersuchung der aargauischen Eisenbahnpolitik und unterschiedlichster Entwicklungen des Schweizer Eisenbahnwesens ab der Mitte des 19. Jahrhunderts. Zwar wurden auch sie in den Krisen des 20. Jahrhunderts durchgeschüttelt, im Gegensatz zu vielen anderen Schmalspurbahnen überlebten sie jedoch. Der Autor beschreibt die Geschichte von AS, WTB und WSB ab den 1870er--Jahren bis 1980, als mit der Einführung des Taktfahrplans und der Bildung festgekuppelter Zweierpendel zwei wesentliche Voraussetzungen für den Betrieb der WSB als S-Bahn erfüllt werden konnten. Gebunden, 528 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 22 x 26,5 cm.
    Best.-Nr.: 6741
    Type: Buch
    Preis: 75,00
       
    6740
    Titel: Schloss Kaiserebersdorf - Vom Adelssitz zur Justizanstalt
    Autor: Krause, Heike
    Verlag: Phoibos
    lieferbar seit: 09.01.2023
    Erschienen: 2011
    Kurztext: Bereits im Mittelalter stand an der Stelle des heute als Justizanstalt genutzten Schlosses Kaiserebersdorf eine Burg. Deren Besitzer, die Herren von Himberg-Ebersdorf, traten ihr Anwesen 1499 an die Habsburger ab. Zunächst als kaiserliches Jagdschloss genutzt, erfuhr der Bau im Lauf der Jahrhunderte zahlreiche Aus- und Umbauten. Kaiserin Maria Theresia widmete das Schloss Mitte des 18. Jahrhunderts in ein Armenhaus um. Später diente es als Kaserne und Monturdepot. Das reich bebilderte Buch präsentiert die Ergebnisse der archäologischen und bauhistorischen Untersuchungen sowie ausgewählte Funde. Darüber hinaus werden wichtige Bauten in der Umgebung des Schlosses vorgestellt. 128 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen im Taschenbuchformat.
    Best.-Nr.: 6740
    Type: Buch
    Preis: 19,90
       
    2652
    Titel: Wiener Neustädter Kanal. Vom Transportweg zum Industriedenkmal
    Autor: Hradecky, Johannes / Chmelar, Werner
    Verlag: Phoibos
    lieferbar seit: 09.01.2023
    Erschienen: 2014
    Kurztext: Der Wiener Neustädter Kanal verdankt seine Erbauung dem Bestreben, Braunkohlen aus dem Raum Sopron kostengünstig nach Wien zu transportieren. Dieses Ziel wurde jedoch nicht erreicht. Der ab 1797 gebaute Kanal, dessen Verlauf bis Györ/Raab bzw. Triest geplant war, wurde lediglich bisan die damalige österreichisch-ungarische Grenze auf der Pöttschinger Höhe verwirklicht. Dank der Ziegelindustrie im südlichen Wiener Becken, die vom Wachstum Wiens profitierte, konnte dieser Transportweg dennoch ertragreich betrieben werden. Nach Einstellung der Kanalschifffahrt 1879 und der darauf folgenden streckenweisen Trockenlegung des Kanals verlagerten sich Warentransport und Personenverkehr auf die Schiene. In Wien entstand auf dem ehemaligen Hafengelände der Aspangbahnhof. Die von der Stadtarchäologie Wien auf den Aspanggründen freigelegten Überreste von Wiener Neustädter Kanal und Aspangbahn waren ein willkommener Anlass, sich näher mit diesem Kapitel der Industriegeschichte Österreichs auseinanderzusetzten. Das Buch „Wiener Neustädter Kanal. Vom Transportweg zum Industriedenkmal" spannt einen Bogen von Planern und Investoren über bautechnische Leistungen und finanzielle Desaster bis zu Infrastruktur, Fuhrpark und transportierten Gütern. Die archäologischen Entdeckungen schlagen eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Heute sind zwischen Wiener Neustadt und dem Mödling bach bei Laxenburg/Biedermannsdorf noch 36 Kilometer des einstigen Transportwegs als Werkskanal in Betrieb. Die parallel verlaufenden Begleitwege bieten Radfahrern und Wanderern entspannende Erholungsräume. Ihnenn widmet sich ein ausführlicher, reich bebilderter „Kanalführer", der das Buch abrundet und es zum praktischen Begleiter auf Ausflügen macht. 192 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Format: 22 x 14 cm, broschiert.
    Best.-Nr.: 2652
    Type: Buch
    Preis: 21,90
       
    6738
    Titel: Wasser in Wien. Von den Römern bis zur Neuzeit
    Autor: Salk-Oberthaler; Ranseder
    Verlag: Phoibos
    lieferbar seit: 09.01.2023
    Erschienen: 2009
    Kurztext: Unter besonderer Berücksichtigung der archäologischen Funde und Befunde verfolgt das Buch „Wasser in Wien“ die Geschichte des Umgangs mit Wasser und Abwasser. Das Spektrum reicht dabei von den Wasserleitungen der Römer bis zu dem im 18. und 19. Jahrhundert importierten Mineralwasser, von der Senkgrube bis zum Kanal und vom Balsamarium bis zur Zahnbürste. Der zeitliche Rahmen des Buches beginnt mit der Errichtung des römischen Legionslagers und der dazugehörenden Infrastruktur und endet knapp vor dem Ersten Weltkrieg. Taschenbuch, 84 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Plänen.
    Best.-Nr.: 6738
    Type: Buch
    Preis: 14,90
       
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •