BUCHHANDEL UND ANTIQUARIAT
  • Neue Artikel

  •  
  • In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl aller neuen Artikel, die in meinem Geschäft lagernd sind, sortiert nach dem Eintreffen in meinem Geschäft.

    Darüber hinaus biete ich Ihnen im Geschäft viele andere neue Bücher zum Thema VERKEHR an und ich bemühe mich auch, Bücher die Sie suchen, zu beschaffen. Die regelmäßig neu erscheinenden Zeitschriften werden bei mir auch angeboten und gerne für Sie reserviert.
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •  
  • 5486
    Titel: Eisenbahn Journal 2019/11 + DVD!
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 16.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Weinbergbahn: H0-Anlage nach pfälzisch-fränkischen Motiven um 1970 als Kellertraum. Letzter Preußendampf: Freudenstädter Dampflok-Herbst. Nebenbahnen: Mainz – Alzey. Gratis DVD: Baureihe 38.10: Die berühmte preußische P 8 (Laufzeit ca. 40 Minuten). Bild des Monats: Niederländisches 23er-Spektakel. 30 Jahre Mauerfall: Essay zum 9. November 1989. Berlin '45 – '89: geteilte Stadt, eine Bahn. Momente: Der Sahm Rudi. „Neben“-Hauptbahnen / Teil 4: Mainz – Alzey. Dampflok-Historie: Freudenstädter Dampflok-Herbst. 30 Jahre Mauerfall: Galerie: Berlin Hbf heute. Neues Top-Modell: 103.1 der DB in H0 von Märklin. Anlagenporträt Weinbergbahn: Kellertraum. 13. Modellbau-Wettbewerb / Folge 4: Koffer mit Klassiker. Beladungs-Tipps: Holzkisten – sicher in alle Welt. Lasercut-Gebäudebau: Attraktive Bruchbude. Anlagengestaltung Kriegerdenkmal: Unseren Helden. Bahn-Wissen fürs Modell: So war’s früher. !=( Seiten i DIN A4-Format + Gratis DVD!
    Best.-Nr.: 5486
    Type: Zeitschrift
    Preis: 8,15
       
    5395
    Titel: So funktionieren die Schweizer Lokomotiven - Aufbau und Funktion, Mechanik, Elektrik und Führerstand von Loks und Triebwagen (Bd. 2)
    Autor: Imhof, Felix / Lämmli, Bruno
    Verlag: Edition Lan
    lieferbar seit: 16.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Was ist der Unterschied zwischen einem Federtopfantrieb, einem Tatzlagerantrieb und einem SLM-Universalantrieb? Wie funktionieren automatische Kupplungen? Wollten Sie schon immer mal wissen, was ein selbsttragender Lokkasten ist und welche Funktion ein Dampfdom eigentlich hat. Dies und vieles mehr erfahren Sie im neuen Buch über die Funktion von Loks und Triebwagen. Eine ideale Ergänzung zum ersten Band mit allen Fragen zu Infrastruktur, Signalen, Sicherheit usw. 144 Seiten im Format 23,50 x 16,50 cm mit 150 Farb- und schwarz-weiß-Fotografien, Hardcover, 1.Auflage.
    Best.-Nr.: 5395
    Type: Buch
    Preis: 34,95
       
    5396
    Titel: Schweizer Bahnen 1970er-Jahre - Neue Züge braucht das Land
    Autor: Bernet, Ralph
    Verlag: Edition Lan
    lieferbar seit: 16.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Nach den 1950er- und 1960er-Jahren folgt 2019 der nächste Band mit den 1970er-Jahren. In der Zeit der Ölkrise (1973) erlebte der öffentliche Verkehr einen Aufschwung. Es wurde in neues Rollmaterial investiert – die Themen: - SBB Re 6/6: neue stärkste Schweizer Lok. - Swiss-Express mit EW III. - Erfolglose «Chiquitas» RABDe 8/16. - Grossbrand Bahnhof Luzern. - SBB fahren erstmals ohne Kondukteure. - TEE-Unglück mit SBB RAm in Aitrang (D). - Einweihung Bahnhof Bern. - Eröffnung Heitersberglinie Killwangen–Lenzburg. - Am 6/6: erste Umrichterlok. - Neue Huckepack-, Silo- und Schiebewandwagen für den Güterverkehr. - RAm werden nach Kanada verkauft. 144 Seiten im Format 23,50 x 16,50 cm mit 200 historischen Farb- und schwarz-weiß-Fotografien, Hardcover, 1.Auflage.
    Best.-Nr.: 5396
    Type: Buch
    Preis: 34,95
       
    5488
    Titel: U-Bahn Serfaus
    Autor:
    Verlag: Seilbahn Komperdell GmbH.
    lieferbar seit: 16.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Ein sehr gut gelungenes Buch über Österreichs kleinste und weltweit drittgkleinste U-Bahn! " Die U-Bahn Serfaus ist weltweit einzigartig. Aus heutiger Sicht ist es unvorstellbar, wie die damals Verantwortlichen dieses Projetk starten und umsetzen konnten" Architekt Hanno Vogl-Fernheim. 151 Seiten im Format 20 cm x 26cm, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5488
    Type: Buch
    Preis: 29,90
       
    5483
    Titel: Alles aus Neugier - 40 Geschichten aus 40 Jahren
    Autor: Markus, Georg
    Verlag: Amalthea Signum
    lieferbar seit: 14.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Das große Jubiläum des Bestsellerautors: Seit 40 Jahren erzählt Georg Markus Geschichten mit Geschichte ebenso spannend wie humorvoll. Unzählige Bücher über berühmte historische Persönlichkeiten sind entstanden, vom Publikum geliebt und mit großer Freude erwartet. Vielen bekannten Protagonisten begegnen wir auch in Markus’ neuem Wurf: dem alten Kaiser und der Schratt; Beethovens Verhaftung in Wiener Neustadt fehlt ebenso wenig wie die Markus-»Klassiker« über den Grabraub der Mary Vetsera und wie er das Geheimrezept der Sachertorte lüftete. Wir erfahren den wahren Hintergrund zum Spionagefall Redl, Intimes über Österreichs populärste Volksschauspieler, aber auch wie der Autor der echten Tante Jolesch und der Identität des tatsächlichen »Herrn Karl« auf die Spur kam. Mit Blick von heute beleuchtet Georg Markus seine besten Geschichten neu, ergänzt bisher unbekannte Erkenntnisse sowie geheime Details und verrät, wie »alles aus Neugier« entstanden ist. Ein vergnügliches Buch zum Wieder- und Neuentdecken – das perfekte Geschenk zum Jubiläum des Erfolgsschriftstellers. Georg Markus, einer der erfolgreichsten Schriftsteller und Zeitungskolumnisten Österreichs, lebt in Wien, wo er sich als Autor großer Biogra en, die in viele Sprachen übersetzt wurden, einen Namen machte. Seine Bücher »Das gibt’s nur bei uns«, »Fund stücke«, »Hinter verschlossenen Türen«, »Apropos Gestern«, »Alles nur Zufall?«, »Es war ganz anders«, »Wenn man trotzdem lacht« und »Schlag nach bei Markus« führten monatelang die Bestsellerlisten an. Georg Markus ist Autor der »Kurier«-Kolumne »Geschichten mit Geschichte«. Er ist Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. 320 Seiten im Format 24, 50 cm x 17,30cm, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5483
    Type: Buch
    Preis: 26,00
       
    5451
    Titel: Die Originaltriebwagen der Klagenfurter Straßenbahn
    Autor: Prix, Ing. Hansgeorg
    Verlag: Nostalgiebahnen Kärnten
    lieferbar seit: 14.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Alfred Luft beschreibt dieses Buch in der Schiene 09/2019 so:" In derselben Aufmachung wie das Büchlein "Die Schnelltriebwagen der Reihe 4042” ist nun diese Monographie über die 1911/12 zur Eröffnung der elektrischen Straßenbahn beschafften 18 Trieb- und die im Buchtitel nicht explizit genannten 14 Beiwagen erschienen. Sie behandelt die Triebwagen 1 — 18 und die Beiwagen 51 — 64 in ihrer Originalausführung, jedoch nicht die 1946 — 48 als so genannte Würfelwagen neukarossierten 9 Fahrzeuge. Von Bild 10 bis 83 werden sämtliche Wagen nach aufsteigenden Nummern geordnet vorgestellt. Neben bekannten "Standardbildern” sind auch bislang unbekannte Schätze aus alter Zeit aufgetaucht. Wie beim eingangs genannten Werk ist die hervorragende Wiedergabequalität auf gutem Kunstdruckpapier zu loben, wobei natürlich eine Anzahl von Bildern (wie etliche dokumentarische Farbaufnahmen aus der NS-Ära) trotz sorgsamer Nachbearbeitung in der Qualität abfallen, jedoch durch ihren zeitgeschichtlichen Wert durchaus eine Bereicherung der Bildfolge darstellen. Allen Freunden schöner alter Straßenbahnen, besonders den Liebhabern dieses 1961 aus dem Stadtbild verschwundenen Juwels wie auch dem Kreis von an der Klagenfurter Stadtgeschichte Interessierten kann dieses Büchlein uneingeschränkt empfohlen werden." 134 Seiten, DIN A5 quer, 97 Abbildungen, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5451
    Type: Buch
    Preis: 22,00
       
    3997
    Titel: Die Hänichener Kohlenbahn - Das Meisterwerk sächsischer Eisenbahnkunst
    Autor: Schubert, Jürgen
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 14.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Was den meisten Eisenbahnfreunden als Windbergbahn oder Sächsische Semmeringbahn bekannt ist, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Hänichener Kohlezweigbahn gebaut. Unmittelbar vor den Toren Dresdens erschloss diese erste deutsche Gebirgsbahn das Steinkohlerevier am Windberg. Anspruchsvolle topografische Verhältnisse erforderten eine kurvenreiche Streckenführung mit bemerkenswerten Steigungen und kleinen Radien. Der Bau dieser Kohlenbahn war seinerzeit eine Meisterleistung der Ingenieure. Die ersten fünf Jahrzehnte des Sächsischen Semmerings, dessen Reste heute denkmalgeschützt sind, standen ausschließlich im Zeichen der Kohleabfuhr. Dieses grundlegende Werk vermittelt anhand zahlreicher historischer Dokumente einen tiefen Einblick in die Frühzeit des Eisenbahnbaus und zeigt die großen Herausforderungen, vor denen die Pioniere des Schienenverkehrs standen. 272 Seiten, Hardcover. 1.Auflage
    Best.-Nr.: 3997
    Type: Buch
    Preis: 61,70
       
    5465
    Titel: Jahrbuch Lokomtiven 2010
    Autor:
    Verlag: Podszun
    lieferbar seit: 14.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Aus dem Inhalt: Die Nordwestbahn: Unternehmen–Srtrecken–Fahrzeuge, Fahrzeugportrait der ÖBB-Reihe 2095, Dampf–Diesel Traktionswende auf der Oberen Ruhrtalbahn vor 50 Jahren, Fünf Jahrzehnte Baureihe 218, Reise durch Moldawien und die Ukraine, Die Oberweißbacher Bergbahn, Normalspurdampfloks der polnischen Staatsbahn um 1980. 144 Seiten im Format 24 x 17cm, 280 Illustrationen, Leinenbroschur.
    Best.-Nr.: 5465
    Type: Buch
    Preis: 19,00
       
    5466
    Titel: BAHNoptikum - Plus " Einmal Stammersdorf – Dobermannsdorf und Umgebung, bitte!
    Autor: Leiß, Otto
    Verlag: Railway Media Group
    lieferbar seit: 11.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Der jungen Generation nicht mehr persönlich bekannt, führte einst eine Lokalbahn von Stammersdorf am Nordrand Wiens quer durch das Weinviertel bis ins überregional völlig unbekannte Dobermannsdorf. Nach Aufgabe des durchgehenden Betriebs auf dieser und benachbarten Strecken im Jahr 1988 blieb auf einem Reststück, dem sogenannten „Schweinbarther Kreuz“, noch bis 2019 ein modernisierter Triebwagen-Taktverkehr bestehen. Die RMG widmet der durch eine recht schwermütig wirkende Hügellandschaft verlaufenden „Stammersdorfer Lokalbahn“ nun den üppig ausgestalteten ersten Band des hochwertigen neuen Buchformats BAHNoptikum-plus : Darin finden sich Fotos von den noch bis 1976 mit Dampflokomotiven geführten Zügen ebenso wie vom anschließend nahtlos auf den Dieselsektor übergegangenen Veteranenbetrieb bis hin zu teils ganz aktuellen Bildmotiven von den seit 1988 hier verkehrenden zeitgemäßen Triebwagen. Eingeflochtene Seitenblicke auf vier tangierende Anschlussstrecken komplettieren die umfassende Dokumentation über eine Lokalbahn, die leider gerade dabei ist, endgültig Geschichte zu werden. 120 Seiten im Format 25 cm x 21 cm; Hardcover mit Fadenheftung.
    Best.-Nr.: 5466
    Type: Buch
    Preis: 32,00
       
    5476
    Titel: DVD ModellbahnTV - Ausgabe 67
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 10.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Inhalt: Diesel-Gigant: V 320 von Märklin. Runder Geburtstag: 40 Jahre Weinert. Werkstatt: Kleine Lampe ganz groß. Top-Anlage: Neues von der Modell-Bundesbahn. Spieldauer: 65 Minuten.
    Best.-Nr.: 5476
    Type: DVD
    Preis: 14,80
       
    5324
    Titel: Wiener Vergnügungen
    Autor: Beyerl, Beppo / Hofmann, Thomas
    Verlag: Styria
    lieferbar seit: 09.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Wenn es um Spaß und Unterhaltung ging, so war man in Wien immer schon erfinderisch. Walzerseligkeit, Backhendl und der Prater waren da längst nicht alles: Der Wiener Stadtlandschaft waren das Vergnügen und die Lust an Spektakel und Sensationen an allen Ecken und Enden „eingeschrieben“. Die beiden versierten Wienkenner Beppo Beyerl und Thomas Hofmann präsentieren die unglaubliche Vielfalt dieser Welt und stöbern heute vielfach vergessene Orte auf: Sie entführen uns zum legendären Brigitta-Kirtag, in die Frühzeit des Böhmisches Praters oder ins alte Gänsehäufel, sie lassen uns teilhaben an den ersten Flugversuchen, an den Läuferfesten und am Blumenkorso der Fürstin Metternich. Vieles geriet in Vergessenheit oder scheint heute undenkbar, der Blick darauf ermöglicht wunderbare Begegnungen mit dem „echten“ und unverfälschten Wien. Thomas Hofmann (Mag. rer. nat.) ist Leiter von Bibliothek, Verlag und Archiv der Geologischen Bundesanstalt in Wien und Autor zahlreicher Publikationen zur Kulturgeschichte Wiens und Niederösterreichs. Beppo Beyerl ist als Zentralmeidlinger seiner Heimatstadt treu geblieben, schreibt Bücher und Reportagen über die Insassen Wiens, aber auch über die Bewohner seiner beiden anderen Heimaten Südböhmen und Istrien. 224 Seiten im Format 24 x 17 cm, Hardcover.
    Best.-Nr.: 5324
    Type: Buch
    Preis: 27,00
       
    5482
    Titel: Die Elektroloks der Österreichischen Bundesbahnen 1947 -2004
    Autor: Sölch, Hans
    Verlag: xyania-Internet-Verlag
    lieferbar seit: 09.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Mit weniger als 300 Loks Anfang der 1950er und knapp mehr als 800 Loks Ende 2004 bleiben die Stückzahlen der ÖBB zwar deutlich hinter der deutschen Bundesbahn zurück. Dennoch ist ein statistischer Blick auf die Baureihen der ÖBB wegen der großen Baureihenvielfalt sogar fast noch interessanter. Erst Mitte der 1990er verschwanden die letzten Baureihen aus der Vorkriegszeit und 2002 dann auch die meisten Nachkriegsbaureihen. Mit dem gewählten Zeitraum von der Gründung der ÖBB im Jahr 1947 bis zur Umwandlung in eine privatwirtschaftliche Holding zum 1. Januar 2005 sind alle interessanten Jahre dieser Zeit in diesem Statistikheft enthalten. Vom Aufbau her haben wir uns an den bisher erschienenen Lok-Vogel STATISTIK-Sonderheft orientiert. Folgende Daten sind enthalten: - Bestandslisten zum 31. Dezember- jährliche Bestandsänderungen (Abnahmen, Ausmusterungen, Umbauten)- Übersichtliche Darstellung ein bis zwei Seiten pro Jahr- Umzeichnungspläne von 1954 und 1985u.v.m. Format 19 cm x 26 cm, Softcover.
    Best.-Nr.: 5482
    Type: Buch
    Preis: 26,00
       
    5478
    Titel: DVD Stars der Schiene Folge 93 - Mallets im Harz
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 08.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Seit dem Jahr 1897 sind die Mallet-Lokomotiven das Symbol für eine eisenbahntechnische Erfolgsgeschichte im Harz, die wir mit diesem Film gekonnt in Szene setzen. Begeisternde und einmalige Winterszenen vom Einsatz auf der Brockenbahn gehören ebenso dazu wie der Blick hinter die Kulissen. Seltene Aufnahmen von Instandhaltung und vom Einsatz der über 100 Jahre alten Maschinen wechseln sich mit außergewöhnlichen historischen Aufnahmen ab. Blicken Sie mit uns zurück in die Zeit der Nordhausen-Wernigeroder-Eisenbahn mit deren vergessenen Mallet-Giganten. Emotionale Erzählungen der Personale, technische Erklärungen und außergewöhnliche Szenen vom beweglichen Triebwerk der Harzer-Mallets runden dieses exzellente Film-Portrait ab. Spieldauer: ca. 73 Minuten.
    Best.-Nr.: 5478
    Type: DVD
    Preis: 16,95
       
    5393
    Titel: Wege aus Eisen in der Steiermark - Zur Geschichte der Eisenbahn in der grünen Mark
    Autor: Wegenstein, Peter
    Verlag: Winkler-Hermaden
    lieferbar seit: 07.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Steiermark benötigte in den Bergbaugebieten und Industrieregionen ein leistungsfähiges Transportmittel. Deshalb bemühte man sich, die vom Norden der Monarchie über Wien in den Süden geplante Eisenbahnstrecke über die Steiermark zu führen. 1844 war das Geburtsjahr der Eisenbahn in der Steiermark, als die Strecke von Mürzzuschlag nach Graz eröffnet wurde. Es folgten die weiteren Hauptstrecken wie die Verlängerung der Südbahn über die Untersteiermark bis nach Triest und die Eröffnung der Kronprinz-Rudolf- Bahn von der Westbahn über die Steiermark nach Kärnten. Wichtig war auch die eisenbahnmäßige Erschließung des Erzberggebietes, und zur regionalen Versorgung entstanden ebenfalls viele beachtenswerte Nebenstrecken. Durch Veränderungen in der Industrie und aus wirtschaftlichen Gründen wurden ab 1959 einzelne Linien eingestellt, wie zum Beispiel die Strecken von Birkfeld nach Ratten, von Kapfenberg nach Au-Seewiesen und von Mürzzuschlag nach Neuberg. Heute stehen mit dem Semmering- Basistunnel und der Koralmbahn zwei Hochleistungsstrecken im Bau. Peter Wegenstein schenkt in diesem Buch der Geschichte der Hauptstrecken genauso sein Augenmerk wie den verschwundenen Lokalbahnstrecken und der Grazer Straßenbahn. Der Autor dokumentiert Entstehung, Blüte und Niedergang der Bahnen. Mehr als 100 Fotos zeigen die Züge auf allen Strecken mit den verschiedensten Fahrzeugen. Einzelne Dokumente, aber auch alte Fahrkarten ergänzen das Buch. Peter Wegenstein, 1947 in Wien geboren, war ab 1967 bei den Österreichischen Bundesbahnen im Bereich Eisenbahnsicherungsanlagen beschäftigt. Viele Neuerungen auf diesem Gebiet gehen auf ihn zurück. Daneben hat er umfangreiche Forschungen zur Geschichte der Bahnstrecken durchgeführt und viele Artikel über dieses Thema veröffentlicht. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur österreichischen Eisenbahngeschichte. 120 Seiten im Format 20,50 x 23,00 cm. Hardcover. 1. Auflage.
    Best.-Nr.: 5393
    Type: Buch
    Preis: 21,90
       
    5021
    Titel: Die Flugzeuge und Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres. Von 1955 bis heute. (Aircrafts and Helicopters of the Austrian Air Force. From 1955 to Today.)
    Autor: Höfling, Rudolf
    Verlag: Edition Winkler-Hermaden
    lieferbar seit: 07.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Mit der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrages am 15. Mai 1955 – mit dem die Souveränität Österreichs wiederhergestellt und der Abzug der alliierten Besatzungstruppen bis zum Ende desselben Jahres fixiert wurde – begann auch der unmittelbare Aufbau der neuen Österreichischen Luftstreitkräfte. So wurde am 15. Juli 1955 im Bundeskanzleramt das Amt für Landesverteidigung etabliert, und am folgenden 13. September entstand unter der Leitung von Major Josef Bizek die untergeordnete Abteilung III/L (Luft). Zur tatsächlichen Geburtsstunde der neuen Österreichischen Luftstreitkräfte wurde der 9. Dezember 1955. Als an diesem Tag der Polizei-Oberstleutnant Gustav Hauck mit der vor Ort zusammengebauten Jakowlew Jak-18 (3A-AB) – einem Geschenk der Sowjetunion – um 10:01 Uhr erstmals vom Fliegerhorst Brumowski im niederösterreichischen Langenlebarn startete, war dies nach mehr als 17 Jahren Pause der erste Flug einer Maschine mit österreichischen Markierungen. Die Erstausrüstung des Österreichischen Bundesheeres zu Lande und auch in der Luft kann als durchaus bescheiden bezeichnet werden und bestand hauptsächlich aus Geschenken und sehr günstig erworbenem, gebrauchtem Gerät der ehemaligen Besatzungsmächte. Der Luftfahrtexperte Rudolf Höfling dokumentiert in diesem Buch in Bild und Text alle vom Österreichischen Bundesheer beschafften und geleasten Flugzeug- und Hubschraubertypen von 1955 bis zur Gegenwart, von der Jakowlew Jak-18 und der Bell 47G2 über die Saab J 29F Tonne bis hin zum Saab 350E Draken und zum Eurofighter EF 2000. Rudolf Höfling, geboren 1957, interessiert sich bereits seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und Flugzeugtypen, was ihn – neben dem Plastikmodellbau – auch zum Fotografieren aktueller Flugzeugtypen und zum Sammeln historischer Luftfahrtfotos führte. Seit Anfang der 1990er-Jahre veröffentlichte er zahlreiche Beiträge in deutsch- und fremdsprachigen Luftfahrtzeitschriften. Er ist Autor von 14 Flugzeug- und Schiffsmonografien sowie Büchern zur Luftfahrtgeschichte. 120 Seiten im Format 20 x23,50 cm, Hardcover, 1. Auflage. In deutscher und englischer Sprache.
    Best.-Nr.: 5021
    Type: Buch
    Preis: 25,90
       
    5452
    Titel: 310.23 - Eine österreichische Lokomotivlegende
    Autor: 1. österreichischer Straßenbahn- und Eisenbahnklub (Hsg.)
    Verlag: Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof (Hsg.)
    lieferbar seit: 05.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Die Donaumonarchie verfügte über ein sehr gut entwickeltes Eisenbahnnetz von gewaltigen Ausmaßen, das immer stärkere und schnellere Lokomotiven für die Bewältigung der großen Distanzen erforderte. Sie sollten nicht nur schneller sein als ihre Vorgänger, sondern auch stärker, denn die Schnellzüge wurden immer schwerer. Die Schnellzug-Dampflokomotiven Serien 210 und 310 der kkStB – eingeführt knapp vor dem 1. Weltkrieg – stellen zweifellos den Höhepunkt der Lokomotiventwicklung in der Donaumonarchie dar. Erstmals wurde die Achsfolge 1 C 2 verwendet, der Kessel verjüngt sich nach vorne konisch und die Treibräder mit weit mehr als 2 m Raddurchmesser verleihen dieser Lokomotive ein unvergleichliches ästhetisches Aussehen. Ein Exemplar (von zwei noch existierenden und 90 gebauten) befindet sich betriebsbereit im Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof. Es ist häufig vor Sonderzügen in Österreich und anderen Ländern anzutreffen. Das Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof verfügt über eine umfangreiche Sammlung an Originaldokumenten, von ersten Entwürfen über die Originalpläne bis zu handschriftlichen Mitteilungen des Konstrukteurs Karl Gölsdorf sowie eine umfangreiche Fotodokumentation – die auch noch durch zahlreiche Leihgaben ergänzt wurde – aller Stadien im Leben dieser Serien sowie insbesondere der noch erhaltenen denkmalgeschützten 310.23, vom Bau über die Verwendung, auch als Heizanlage, bis zum musealen Schicksal. Diese Sammlung war neben den persönlichen Erfahrungen der an der Erhaltung und dem Betrieb beteiligten Schlosser, Heizer und Lokführer die Grundlage dieses Buchs. Außerdem verfügt das Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof über die größte Sammlung historischer Schienenfahrzeuge in Österreich mit rund 350 Exponaten (Dampf-, Diesel-, Elektrolokomotiven, Wagen aller Art und Epochen), einer Sammlung historischer Signale und Oberleitungen sowie mehreren Modell- und Gartenbahnen unter Dach und im weitläufigen Freigelände, und ist im historischen Gebäudekomplex mit großer Halle, Wasserturm und Drehscheibe der ehemaligen Zugförderung Strasshof der ÖBB untergebracht. Träger ist der 1. österreichische Straßenbahn- und Eisenbahnklub.(1.öSEK). 136 Seiten, Französische Broschur mit Klappen, 261 Fotos, teilweise in Farbe, 5 Abb. und 4 zum Teil großformatige Pläne, teilweise ebenso in Farbe.
    Best.-Nr.: 5452
    Type: Buch
    Preis: 29,90
       
    5439
    Titel: Tramways of Hong Kong : A History in Pictures
    Autor: Waller, Peter
    Verlag: Blacksmith Books
    lieferbar seit: 04.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: For more than a century, trams have plied their trade along the northern coast of Hong Kong Island. During that time, they have witnessed the transformation of the local economy from a colonial backwater to the massive financial centre that is the modern city. The post-war years saw the radical redevelopment of much of the city, while the reclamation of land along the seafront saw the tramway, which once skirted the shore, pushed further and further inland. Today, the trams still provide a vital public service, carrying vast numbers of passengers daily to and from their work or shops, and Hong Kong is one of the few places in the world where it is still possible to ride on the top deck of a double-deck tram. This album explores the history of the tramways of Hong Kong Island through the 20th century. Drawing upon a fascinating selection of photographs, most of which have never been published before, it traces the evolution of the streetscape over that period – giving readers a vivid reminder of how much Hong Kong has changed. eter Waller has been involved in transport publishing and writing for more than 30 years. He is the author of a number of books on transport and, prior to going freelance, was Publisher (Books) at Ian Allan Publishing in London. He is a director and secretary of the Online Transport Archive. 96 Seiten im Format 20 x20,8cm. In englischer Sprache.
    Best.-Nr.: 5439
    Type: Buch
    Preis: 32,00
       
    5457
    Titel: MIBA spezial 122: Kleine bis mittlere Anlagen - Projekte mit Pfiff
    Autor:
    Verlag: Verlagsgruppe Bahn
    lieferbar seit: 03.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Rechtzeitig zu Beginn der Modellbahn-Saison machen sich die MIBA-Spezial-Autoren Gedanken darüber, wie man auf begrenzter Fläche interessanten Betrieb abwickeln oder gar authentische Vorbilder ins Modell umsetzen kann. Highlight ist ein Anlagenplan von Ivo Cordes: Der Meister der Modellbahn-Illustrationen hat eine äußerst raffinierte Kompaktanlage entwickelt. Weitere Themen des aktuellen MIBA-Spezials: Köln zur Kaiserzeit – als die Eisenbahn in den Kinderschuhensteckte. Im stillen Winkel – ein kleiner Endbahnhof mit erstaunlichem Betrieb. Bad Schandau – eine mittelgroße Anlage in Varianten. Spitzkehre im Büro – treffen sich zwei Streckenäste …. Diesellok-Bw – nur Ergänzung oder eigenständiges Anlagenthema? Autos auf der Anlage – was muss auf Modellstraßen beachtet werden? 104 Seiten im DIN-A4-Format mit Ausklapper, Klebebindung, mehr als 300 Abbildungen.
    Best.-Nr.: 5457
    Type: Zeitschrift
    Preis: 13,80
       
    5480
    Titel: ALe le reostatiche - Storia e attualità delle elettromotrici FS
    Autor: Luca Berardocco / Giuseppe Lippolis / Emiliano Maldini
    Verlag: Tg-Trains
    lieferbar seit: 03.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Bildband In italienischer Sprache. 350 Seiten
    Best.-Nr.: 5480
    Type: Buch
    Preis: 68,00
       
    5481
    Titel: Big Boy 4014 - 150 anni di ferrovia transcontinentale
    Autor: Luca Berardocco / Caterina Sverino
    Verlag: Tg-Trains
    lieferbar seit: 03.10.2019
    Erschienen: 2019
    Kurztext: Bildband In italienischer Sprache. 130 Seiten
    Best.-Nr.: 5481
    Type: Buch
    Preis: 36,00
       
  •  
  • Seite: 1 of 7
  •